Neue Informationen

Aktuelles rund um codecentric

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Unternehmen, zu unseren Projekten und Auszeichnungen sowie Events und neuen, geplanten Kooperationen und Partnerschaften.

codecentric Community Roundup (Juni)

Neuer Monat, neue Community-Aktivitäten: codecentricer sind gern mittendrin im Community-Geschehen, und nach einem Event-reichen Mai ist auch das neue Kalenderblatt gut gefüllt. So stehen in der Frühsommerzeit wieder zahlreiche Meetups, User-Group-Treffen, Stammtische und weitere Events an.

Dreimal Microservices

Genug der Vorrede, denn bereits am 1. Juni geht es los – für die Spontanen: Das sehr aktive Microservices Meetup Berlin präsentiert ein Event-Doppelpack: Da wäre zum einen der Vortrag „Microservices – The one with the polyglot portfolio“ in den Räumen der Hypoport AG, parallel dazu der Vortrag „Continuous Delivery mit Microservices“ bei der Deutschen Post E-Post Development GmbH.
 
Wem das zu kurzfristig ist, der muss nicht bis Juli warten: Am 29.6. besteht die Gelegenheit, einem Praxisbericht von Tobias Flohre und Dennis Schulte zum Thema „Microsercives mit Spring Boot Starter, Jenkins Job DSL und ELK“ zu lauschen – ebenfalls beim Microservices Meetup Berlin.

Viermal Agile, einmal Atlassian

Agile-Events stehen – wen wundert’s? – besonders hoch im Kurs bei der codecentric. So hoch, dass auch auf diesem Gebiet hin und wieder zwei Events parallel stattfinden. So etwa am 11. Juni: An diesem Abend trifft sich zum einen der Agile Stammtisch Düsseldorf zum „Lean Altbier“, einer Lean-Coffee-Variante, um bei traditionsreichem Gerstensaft die neuesten Best Practices aus der agilen Softwareentwicklung auszutauschen. Zeitgleich versammelt sich das Frankfurter Pendant, um in interaktiven Spielen mehr über Kanban zu erfahren.
 
Am codecentric-Standort München trifft sich das Agile Requirements Engineering Meetup am 17.6. Einen Tag später ist der Agile Stammtisch Bochum auf Tour in Essen. Er veranstaltet dort sein sage und schreibe 32. Meetup.
 
Raimar Falke gastiert am 22.6. bei der Atlassian User Group Hamburg, die ihr zweites Treffen organisiert. Raimar wird über seine Erfahrung im Bereich der Addon-Entwicklung für JIRA berichten.

Cassandra zwischen Rhein, Neckar und Main

Am 8. Juni lädt das Big Data Meetup Mannheim zu seiner nächsten Zusammenkunft ein. Mit dabei: Matthias Niehoff mit einem Vortrag über „Big Data Analytics with Cassandra and Spark“.
 
Für Cassandra-Enthusiasten und solche, die es werden möchten, besteht in der Folgewoche die Gelegenheit, ein besonderes Event-Highlight unweit von Mannheim zu besuchen: Patrick McFadin, Chief Evangelist bei DataStax, wird am 18.6. in der codecentric-Niederlassung in Frankfurt zu Gast sein. Sein Talk zum Thema „Beyond the query: Datastax search and Analytics with Apache Cassandra“ wird flankiert von zwei codecentric-Talks: Dominique Rondé wird über „Real Time Business Intelligence mit Cassandra, Kafka und Hadoop“ sprechen, der Kollege Matthias Niehoff wird seine Erfahrungen zum Thema „Big Data Analytics mit Cassandra, Spark & MLlib“ zum Besten geben. Anmelden kann man sich direkt über Eventbrite. Ein Abstecher von der parallel stattfindenden enterJS in Darmstadt, bei der die codecentric AG als Silber-Sponsor ebenfalls mit drei Speakern vertreten sein wird, lohnt sich.
 
Apropos NoSQL-Datenbanken: Am 25. Juni wird Tobias Trelle die Ruhr-JUG in Essen über MongoDB informieren, eine dokumentenorientierte NoSQL-Datenbank, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut.

Newcomer Scala

Am 15.6. hat die Niederlassung Frankfurt erstmals das Scala Meetup Rhein-Main bei sich zu Gast. Die Kooperation ist noch ganz frisch. Details zu diesem Treffen findet man in der Meetup-Gruppe.
 
Per Scala-DSL konfiguriert wird das Lasttest-Tool Gatling, das Jochen Mader am 24.6. bei der JUG Frankfurt unter die Lupe nehmen wird. Gatling baut auf Netty auf und ist ein OpenSource-Tool, das, so Jochen, „antritt am Thron von JMeter zu sägen.“ Ob ihm das gelingt, dazu wird Jochen am 24. eine Einschätzung geben.

ClojureBridge

„ClojureBridge”, die weltweite Initiative der Clojure-Community, um mehr Frauen für das Programmieren zu gewinnen und Berührungsängste abzubauen, ist nun auch im deutschsprachigen Raum angekommen. Am 12. und 13. Juni findet in Solingen ein kostenloser Workshop für bis zu 40 Teilnehmerinnen statt. Mehr dazu lest ihr in der entsprechenden Meldung.