Neue Informationen

Aktuelles rund um codecentric

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Unternehmen, zu unseren Projekten und Auszeichnungen sowie Events und neuen, geplanten Kooperationen und Partnerschaften.

Cassandra Summit 2015

Die Konferenz

Um unseren Kunden und Kollegen ein Bild des Umbruchs der IT direkt aus dem Herzen des Silicon Valley zu vermitteln, hat codecentric den Cassandra Summit 2015 als Sponsor besucht.
 
Am ersten Tag nahmen unsere Kollegen die Möglichkeit wahr, sich in verschiedenen Aspekten von Cassandra schulen und zertifizieren zu lassen. Beim anschließenden Booth Crawl freuten wir uns über reges Interesse an unserem Stand.
 
An den zwei Tagen der Hauptkonferenz konnten in verschiedensten Tracks von Operations bis hin zu Analytics knapp 150 Talks besucht werden. Stolz waren wir, dass unser Kollege Alex Petrov zu einem der 36 weltweiten Most Valuable Professionals (MVP) der Cassandra Community gewählt wurde. Sowohl Alex als auch Matthias Niehoff hielten Vorträge auf dem Summit.
Besonders spannend war es für uns, aus den Talks, Sponsoren und Gesprächen ein Bild der aktuellen globalen Situation zu entwickeln.

Co-Sponsoren

Die Cloud hält auch in die Cassandra-Welt Einzug. So haben etliche Anbieter Cassandra als SaaS zur Verfügung gestellt oder an der einen oder anderen Stelle erweitert, um es einfacher innerhalb einer Cloud zu betreiben. Auch haben verschiedene Professionals aus IT-Bereichen oder Beratungshäusern ihre Dienstleistungen rund um Cassandra und Analytics präsentiert. Hardware-Anbieter waren auch vertreten, um ihre neueste Hardware für Cloud, horizontale skalierbare Datenbanken und I/O-optimierte Installationen vorzustellen.

Ökosystem

Da Cassandra ausgezeichnet skaliert, kann ein kleines Cluster pro Sekunde etliche tausende Records speichern, aktualisieren und laden. Die bisherigen ETL-Tools, DWHs oder Java-EE-Stacks können in der Regel mit dem Tempo nicht mehr mithalten. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass Kafka und auch Spark immer wieder in den Vorträgen genannt worden sind.

Fazit

Es bilden sich aktuell neue Best Practices und Stacks heraus. Die Fast-Data-Architektur aus Spark, Mesos, Akka, Cassandra und Kafka (SMACK) und dem fertigen Infinity-Stack von Mesosphere sind Beispiele, wie aus dem progressiven Punk der jungen Wilden ein Chor für die breite Masse werden kann.
 
Genau diese Entwicklungen ließen sich auf dem Cassandra Summit bereits heute erahnen. Bisher nur in einzelnen Vorträgen, wie von Dean Wampler und Patrick Di Loreto oder der Infinity-Ankündigung. Davon möchten wir in Zukunft gerne mehr sehen! Wir freuen uns daher auf die weitere Zusammenarbeit mit DataStax, werden noch mehr in die Datenstromverarbeitung investieren und sehen uns sicherlich auch 2016 auf dem Cassandra Summit.

Einige Impressionen der Konferenz: