Neue Informationen

Aktuelles rund um codecentric

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Unternehmen, zu unseren Projekten und Auszeichnungen sowie Events und neuen, geplanten Kooperationen und Partnerschaften.

Success Story – DIE RHEINPFALZ

Aufgabe:

  • Expertenunterstützung durch den IT-Consultant Felix Massem beim Aufbau einer toolgestützten Projektmanagement-Methodik innerhalb von Atlassian JIRA und Confluence und weiterer Module.
  • Single Sign-On (SSO) innerhalb der Tools durch Atlassian Crowd.
  • Anbindung von internen (Active Directory) sowie externen Mitarbeitern.
  • Aufbau einer Sicherheitshierarchie innerhalb von Confluence.

Vorgehen:

  • Installation einer Test- und Produktionsumgebung.
  • Training der Power-User in JIRA und Confluence.
  • Unterstützung bei der Umsetzung der Projekt-Workflows in JIRA und der Projekt-Bereiche in Confluence sowie einer Sicherheitshierarchie für die verschiedenen Anwendungen.

Projektziele:

  • Abbildung der angepassten Projektmanagementmethode Prince2 innerhalb von JIRA und Confluence.
  • Schulung der Rheinpfalz-Power-User in JIRA & Confluence.

Ergebnisse:

  • JIRA & Confluence als Single Point of Truth für Projekte.
  • Eigenständige Weiterentwicklung der Infrastruktur & Prozesse durch die Power-User der Rheinpfalz.

Die Tageszeitung “DIE RHEINPFALZ” mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist mit einer Auflage von täglich ca. 220.000 Exemplaren und rund 737.000 Lesern der größte regionale Zeitungsverlag in  Rheinland-Pfalz. Projekte innerhalb der RHEINPFALZ werden mit dem Projektmanagement-Vorgehen Prince2 umgesetzt. Prince2 ist prozessorientiert und bildet dabei für die Projektmanagement-Teams einen Rahmen,  innerhalb dessen wohldefinierte Vorgehensweisen bestehen. Das durch die Rheinpfalz zu lösende Problem: Bisher gab es keinen Single Point of Truth für Projekt-Dokumentationen und die Projektabwicklung. Mit der eingeführten Projektmethodik Prince2 möchte die Rheinpfalz erfolgreich Projekte steuern und  umsetzen. Heterogene Datenablagen und –verfahren sowie uneinheitliche Tools hatten den Bedarf nach einem ein Single Point of Truth erzeugt.Gestartet wurde mit einem zweitägigen Workshop. Hier wurden alle Power-User der Rheinpfalz soweit  in den jeweiligen Tools trainiert, dass sie danach ein fundiertes Verständnis im Umgang mit den Atlassian-Tools hatten. Dies ist die Basis, um ein erfolgreiches Fundament zu legen und war die Chance, Begeisterung bei den Kollegen der Rheinpfalz für die Tools zu wecken. Nachdem das Grundgerüst für die Tools gelegt war, wurde in einzelnen vertiefenden Workshops Spezialwissen aufgebaut, und bereits definierte Strukturen, Workflows etc. wurden zusammen überprüft. Gleichzeitig wurde zusammen mit der IT-Abteilung der Rheinpfalz der Ausbau der Infrastruktur vorangetrieben, und weitere Plugins für JIRA und Confluence wurden geprüft. Innerhalb weniger Monate war es so möglich, JIRA und Confluence innerhalb der Rheinpfalz einzuführen und die Projektmitarbeiter mit dem neuen Vorgehen vertraut zu machen. Erfolgreich war das Vorgehen auch deshalb, da bereits in einer frühen Phase zu sehen war, wie die Power-User der Rheinpfalz eigenständig Optimierungen in ihren Prozessen sowie den eingesetzten Tools umsetzten.

Felix Massem

Felix Massem, IT-Consultant
Standort Karlsruhe

„Zusammen mit codecentric konnte die produktive Einführung unserer Projektmanagement-Methodik Prince2 auf Basis der Werkzeuge Confluence und JIRA erreicht werden. Auf diesem Stand wird das System sukzessive ausgebaut und mit weiteren wichtigen Funktionenangereichert werden.“

Herr Eckel,
Leiter IT/Technik

 

Hier können Sie das dazugehörige PDF herunterladen:

thumbnail of success-story-die-rheinpfalz