Neue Informationen

Aktuelles rund um codecentric

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Unternehmen, zu unseren Projekten und Auszeichnungen sowie Events und neuen, geplanten Kooperationen und Partnerschaften.

codecentric unterstützt „Jugend hackt“: Anmeldung bis 15. Mai

„Echt oder falsch?“ – unter diesem Motto wird in diesem Jahr „Jugend hackt“ in Hamburg stehen. Vom 9. bis 11. Juni können Jugendliche mit Unterstützung von Mentoren aus Unternehmen und Institutionen hacken, digitale Anwendungen programmieren, 3D-drucken und Hardware basteln. Die Frage nach echt oder falsch, der sich der dreitägige Workshop in diesem Jahr widmet, hat einen gesellschaftlichen Hintergrund: Informationen werden dringend benötigt, um die Welt um uns herum zu verstehen, sie prägen Wahrnehmung, Haltung und Einstellung. Aber nicht alle Informationen, die täglich auf uns niederprasseln, sind „echt“, also wahr. Wie soll man die falschen Infos von den echten unterscheiden? „Damit wir selbst bestimmen können, was wir glauben und wie wir handeln, müssen wir neue Ideen entwickeln. Ideen, die uns und unseren Mitmenschen helfen, das Gesehene zu bewerten. Ideen, die Lügen, Hass und Angst etwas Gutes entgegensetzen. Ideen, die alle Menschen an verfügbaren Informationen teilhaben lassen. Ideen, die dabei helfen zu verstehen, was echt ist und was falsch“, erklären die Organisatoren von „Jugend hackt“.
Diese Ideen werden ein ganzes Wochenende in Form von Prototypen, digitalen Werkzeugen, Software, Apps und Konzepten umgesetzt werden. Seitens der codecentric AG ist Bennet Schulz bereits zum dritten Mal als Mentor mit dabei. Zuvor hatte er sich bereits bei den Devoxx4Kids engagiert und sieht in den Projekten mit und für Kinder und Jugendliche durchaus einen persönlichen Mehrwert für seinen Berufsalltag: „Mir macht es super viel Spaß, anderen etwas beizubringen, und man sieht die eigene Arbeit, die ja teils schon ganz selbstverständlich geworden ist, nach so einem Workshop wieder mit ganz neuen Augen.“

Noch bis 15. Mai können sich computerinteressierte junge Leute für „Jugend hackt“ in Hamburg anmelden. Alle, die nicht nach Hamburg kommen können, müssen aber nicht automatisch ganz auf eine Teilnahme an dem Projekt verzichten: Die codecentric beteiligt sich auch an „Jugend hackt West“. Der Termin für den Workshop in Köln wird in Kürze bekanntgegeben.

jugend hackt hamburg