Cloud-Native Java Day

Meet the Experts mit Josh Long: Rückblick auf den Cloud-Native Java Day

Mit einem gewaltigen Paukenschlag startete die codecentric AG in das Jahr 2018 und belebte ihre schon fast in Vergessenheit geratene Event-Serie „Meet the Experts“ wieder. Seit ihrer Gründung engagiert sich die codecentric AG sehr stark in der Software-Community und möchte auch mit der „Meet the Experts“-Reihe allen Interessierten die Chance geben, hochkarätige Speaker zu treffen und deren Talks und ihren Erfahrungen auch mal wesentlich länger als 45-60 Minuten zu folgen, ohne dafür einen teuren Konferenzpass kaufen zu müssen.

meet the experts

Den Auftakt im Zeichen von „Meet the Experts“ machte am 12. Januar 2018 Josh Long, den wir extra aus den USA haben einfliegen lassen. Josh, seines Zeichens Spring Developer Advocate bei Pivotal und Java Champion, zeigte uns insgesamt drei unterschiedliche Talks – es entstand der Eindruck, dieser Mann sei nicht zu stoppen. Obwohl er fast pünktlich um 13:30 Uhr mit seinen Talks begann, kam er erst gegen 20:00 Uhr zum Schluss. Die ganze Zeit über sprudelte er nur so vor Energie und überaus interessantem Wissen, so dass sein gesamter Vortragsmarathon trotz der Länge zu jeder Zeit kurzweilig blieb.

Das Event erfuhr eine grandiose Resonanz: Wir konnten 120 der kostenlosen Tickets an Spring-Fans vergeben. Das codecentric HQ war bis auf den letzten Platz mit wissbegierigen und kommunikativen Gästen besetzt. In den Pausen gab es Zeit zum Austausch untereinander, und in der einen oder anderen Gesprächsrunde kam gar das Gefühl eines Klassentreffens auf.

Josh, das ist klar geworden, ist mit Leib und Seele Developer. Er liebt den Dialog mit der Spring-Community und versucht dabei, alle großzügig an seinem Wissen und seinen Erfahrungen teilhaben zu lassen. Dies führte auch dazu, dass Josh sich noch vor Beginn unseres Cloud-Native Java Days Johannes Edmeier schnappte, um mit ihm an der Integration des Spring Boot Admins in den Spring Initializer zu arbeiten (s. Bild). Johannes ist einer, wenn nicht der wichtigste, Contributor des Spring Boot Admins und trägt maßgeblich an dessen Weiterentwicklung bei.

Cloud-Native Java Day Josh Long Johannes Edmeier

Josh Long und Johannes Edmeier

Im Folgenden lest ihr eine kleine Zusammenfassung der Talks des Tages. Einige Talks wurden aufgezeichnet und stehen in unserem YouTube-Kanal zur Verfügung. Hier geht’s zur Playlist.

Jonas Hecht: Running Spring Boot Apps on Docker Windows Containers with Ansible

Jonas tauchte mit uns in die Tiefen von Docker und die Implementierung von Microsoft ein. Mithilfe von Ansible ließ er zahlreiche Docker-Container auf seinem MacBook provisionieren, diese Container beinhalteten jedoch einen Microsoft- Windows-Server, in dem er dann auch noch Docker-Container durch Ansible installieren ließ. Er berichtete uns sehr eindrucksvoll von dieser Tour de Force und den zahlreichen Hürden auf diesem langen, anstrengenden Weg.

Johannes Edmeier: Spring Boot Admin Introduction

Johannes ist, wie bereits erwähnt, federführender Contributor von Spring Boot Admin. Dieses ist in der Lage, wichtige Informationen über eine Spring-Boot-Anwendung einzusammeln und diese sehr ansprechend aufzubereiten. Er gab uns einen Ausblick auf die kommenden Änderungen an Spring Boot Admin und den baldigen Support von Spring-Boot-2.0-Applikationen.

Fabian Lange: Zero Configuration Monitoring with Instana

Auch Instana war mit von der Partie, und Fabian Lange zeigte uns in einer eindrucksvollen Demo, welche Möglichkeiten das APM-Tool bietet, um verteilte Anwendungen zu überwachen. Anders als bei anderen Anbietern üblich, ist Instana in der Lage, selbstständig zu erkennen, welche Kommunikation zwischen einzelnen Komponenten stattfindet. Der dafür notwendige Agent kann schnell und unkompliziert auf dem Host installiert werden, alle weitere Erweiterungen werden automatisch vom Agenten erkannt und nachgeladen. Hier spricht man von Sensoren, die vom Agenten verwendet werden, um zum Beispiel den Traffic zu Redis oder einer SQL-Datenbank zu monitoren.

Fabian Lange Instana

Fabian Lange zeigte Instana

Josh Long: Cloud-Native Java

Der Nachmittag gehörte Josh Long. Er flog mit uns durch das Spring-Cloud-Universum und zeigte uns in zahlreichen Demos, welche Möglichkeiten uns Spring Cloud liefert. Dabei setzte er überwiegend auf Kotlin und zeigte uns die nahtlose Integration und Unterstützung durch Spring. Insgesamt hielt er drei Talks, die nahtlos ineinander übergingen, seinen letzten Talk “Spring Security & OAuth” konnte er leider nicht mehr halten. Das lag keineswegs an einem Mangel an Zuhörern – vielmehr musste er seine Heimreise antreten, denn es war inzwischen 19:30 Uhr. Eines hat er mir aber noch mitgegeben: Er fand den Tag sehr schön und inspirierend.

To be continued…

Aus diesem Grund möchte Josh uns auch im nächsten Jahr wieder besuchen. Dieses Angebot haben wir natürlich dankend angenommen und werden auch im kommenden Jahr wieder einen Cloud-Native Java Day im HQ der codecentric ausrichten. Die Event-Reihe „Meet the Experts“ wird aber nicht nur Events mit Josh Long oder dem Themenschwerpunkt Spring anbieten, wir arbeiten aktuell schon an weiteren Veranstaltungen unter der Meet-the-Experts-Flagge und werden euch an dieser Stelle auf dem Laufenden halten. Bis dahin lohnt es sich, unseren YouTube-Kanal zu verfolgen, in dem die Vorträge des Cloud-Native Java Days demnächst veröffentlicht werden.

Cloud-Native Java Day Speaker

Josh Long (2. v. r. mit v.l.n.r. Jonas Hecht, Johannes Edmeier und Benjamin Wilms)

Text: B. Wilms/Red.: D. Kupfer, C. Kern

Bilder: J. Hecht, B. Wilms, D. Kupfer