Neue Informationen

Aktuelles rund um codecentric

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Unternehmen, zu unseren Projekten und Auszeichnungen sowie Events und neuen, geplanten Kooperationen und Partnerschaften.

Cloud-Native Day Nürnberg am 19. Oktober 2018

Der Nürnberger Standort der codecentric AG lädt zu einem Cloud-Native Day ein: Am 19. Oktober 2018 findet eine ganztägige Vortragsveranstaltung zum Thema statt. Anhand konkreter Beispiele soll gezeigt werden, wie sich Cloud-Native-Anwendungen effizient entwickeln lassen, welche Herausforderungen dieser Ansatz birgt sowie welche Möglichkeiten und Wettbewerbsvorteile Unternehmen daraus ziehen können.

Insgesamt fünf Vorträge zu unterschiedlichen Technologien und Softwarearchitekturansätzen stehen auf dem Programm. Themen sind u. a. Betrieb in der Cloud, Amazon Web Services (AWS) und Multicloud mit Kubernetes. Die Referenten von der codecentric AG, Conrad Electronic SE und der cc cloud GmbH beleuchten Cloud-Native-Entwicklung dabei aus unterschiedlichen Perspektiven: Entwicklung, Betrieb und konkrete Anwendungsfälle mit Best Practices werden aufgezeigt.

Serverless-Architekturen im Aufwind

Die Keynote hält Alexander Melnyk von der codecentric AG zum Thema „Serverless – Umdenken in der Softwareentwicklung“.

Abstract:
Die klassische Softwareentwicklung von Webanwendungen ist den meisten Entwicklern sehr vertraut. Doch immer wieder entstehen neue Architekturkonzepte und Technologien, die an den alten Strukturen rütteln und ein Umdenken erfordern. In jüngster Zeit werden die Stimmen um Cloud-Native- und Serverless-Architekturen immer lauter und viele Success Stories bestätigen, dass dieses Konzept in der Praxis angekommen ist.

Cloud-Native Day Nürnberg

Ort, Zeit und Anmeldung zum Cloud-Native Day

Das Event findet im Museum für Kommunikation Nürnberg statt. Es beginnt um 9 Uhr und endet um 16 Uhr. Die Anmeldung ist über die Eventseite möglich.

Jetzt anmelden

Wer sich vorab in die Materie einlesen möchte, dem sei die Softwerker-Spezialausgabe zum Thema „Cloud-Native“ ans Herz gelegt (s. auch Video unten).

(DK)