Neue Informationen

Aktuelles rund um codecentric

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Unternehmen, zu unseren Projekten und Auszeichnungen sowie Events und neuen, geplanten Kooperationen und Partnerschaften.

data2day 2018: Data Science, Stream Processing und mehr

Ab dem 25. September öffnen sich in Heidelberg wieder die Türen zur data2day 2018, der Konferenz rund um Big Data, Data Science und Machine Learning. Die codecentric AG ist regelmäßiger Gast und dieses Jahr als Gold-Sponsor vor Ort. Außerdem schicken wir vier Speaker nach Heidelberg, die spannende Workshops und Vorträge vorbereitet haben.

Neuronale Netzwerke

Den Anfang machen Shirin Glander und Mark Keinhörster mit ihrem Workshop „End-2-End vom Keras TensorFlow-Modell zur Produktion„. Keras ist eine High-Level-Schnittstelle, die ein schnelles, einfaches und flexibles Prototypisieren von Neuronalen Netzwerken mit TensorFlow ermöglicht. Zusammen mit Luigi lassen sich beliebig komplexe Datenverarbeitungs-Workflows in Python erstellen. Das führt dazu, dass auch Nicht-Entwickler den End-2-End-Workflow des Keras-TensorFlow-Modells zur Produktionsreife leicht implementieren können.

Apropos Luigi

Luigi kommt nicht aus dem Nintendo-Universum, sondern ist ein Open-Source-Framework on Spotify. In seinem Vortrag „Robuste Daten-Pipelines mit Spotify Luigi und Python“ zeigt Mark Keinhörster kurz die Konzepte von Luigi und baut anschließend mit wenigen Zeilen Code eine ML-Pipeline, die Reddit-Posts in ihre Subreddits einordnet – robust und production ready!

Stream Processing

Das Angebot der Cloud-Anbieter wächst stetig. Matthias Niehoff möchte in seinem Talk „(Stream-)Datenverarbeitung in der Cloud“ helfen, einen Überblick über die wichtigsten Produkte mit Fokus auf Stream Processing zu bekommen. Es geht nicht nur um die Funktionen der einzelnen Systeme, sondern auch um die Kosten und einen Vergleich mit Tools, die im Bare-Metal-Umfeld verfügbar sind. Konkret wird dabei AWS Kinesis, Google Cloud Dataflow, Apache Kafka Streams und Apache Flink betrachtet.

Computer Vision

Last but not least dürft ihr euch auf den Vortrag „Computer Vision finally takes off“ von Oliver Moser freuen. Computer Vision ist eine spannende Disziplin in der Informatik. Sie ist zwar schon recht alt, aber durch die rasanten Fortschritte im Bereich Big Data, Machine Learning und Cloud-Technologien ergeben sich viele neue Möglichkeiten. Am Beispiel einer autonomen, interaktiven Drohne werden einfache Computer-Vision-Algorithmen erklärt und deren Grenzen aufgezeigt.

Passend dazu haben wir auch noch ein tolles Gewinnspiel für die data2day 2018 vorbereitet, mehr Informationen finden die Teilnehmer in ihren Konferenztaschen!

Mehr zum Thema

Neugierig geworden, was die codecentric AG in Sachen Big Data, Machine Learning und Co. zu bieten hat? Wir möchte euch zwei Angebote unbedingt ans Herz legen:

Künstliche Intelligenz

Die Kollegen haben einen umfassenden Überblick zum Thema Künstliche Intelligenz verfasst, der die wichtigsten Fragen beantworten kann: Was ist KI? Was kann KI heute schon und was nicht? Welche Disziplinen gibt es?

Data Science zum Lunch

Kennt ihr schon das Format Brown Paper Bag Lunch? Im Alltag ist wenig Zeit, sich zwischen Meetings, Incidents und Coding an der Plattform mit Innovationen zu beschäftigen. Auf der Konferenz oder in Fachzeitschriften finden sich vielleicht die ersten Impulse, das persönliche Gespräch und die Vertiefung fehlen jedoch. Das möchten wir mit unserem Lunch ändern. Wir bieten dir spannende Tech-Talks mit Expertenwissen an – während deiner Mittagspause in eurem Büro, mit Essen und Trinken und das Ganze kostenlos. Du musst lediglich für Appetit und Interesse sorgen! Die Geschmacksrichtungen sind vielfältig, wir empfehlen einen Blick in die umfangreiche Speisekarte: https://info.codecentric.de/data-lunch.