Neue Informationen

Aktuelles rund um codecentric

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Unternehmen, zu unseren Projekten und Auszeichnungen sowie Events und neuen, geplanten Kooperationen und Partnerschaften.

Continuous Lifecycle und ContainerConf 2018

Vom 13. bis 16. November 2018 finden in Mannheim erneut Continuous Lifecycle und ContainerConf statt. Die vom heise Verlag organisierte Konferenz konnte letztes Jahr einen Besucherrekord verbuchen, und das wird auch dieses Jahr mit einem ausgewogenen Programm rund um Continuous Delivery, DevOps und Containertechnologien angestrebt. Auch wir sind erneut als Sponsor und Aussteller vor Ort und codecentric-Kollegen als Speaker im Programm vertreten.

Vorträge

Den Anfang macht Nico Byl mit dem Vortrag „Developer Experience mit Kubernetes, Draft und Skaffold steigern„. Den Betrieb von Applikationen haben Container und Kubernetes bereits revolutioniert. Auch im Bereich der Softwareentwicklung kann Kubernetes helfen, die Arbeit zu erleichtern und zu beschleunigen. Allerdings konzentrieren sich hier viele Projekte aktuell auf den naheliegenden Use Case einer Continuous Delivery Pipeline. Kubernetes kann auch während des Codings bereits helfen, die Developer Experience (DX) zu steigern und den Entwicklern somit unter die Arme zu greifen. Anhand von drei Personas wird Nico zeigen, wie man eine Kubernetes-basierte Entwicklungsplattform bereitstellen kann.

Weiter geht es mit Daniel Kocot und seinem Talk „Application Lifecycle Intelligence„. Unseren gesamten Application Lifecycle lassen wir mittlerweile unterstützend durch verschiedenste Tools managen. Doch was passiert eigentlich mit den dort entstehenden Daten? Da in verschiedenen Stages einer CD/CI-Pipeline unterschiedliche Tools eingesetzt werden, lässt sich keine gesamtheitliche Datenlage feststellen – als Beispiel möge die Turnaround-Time eines bestimmten Features dienen. Der Vortrag gibt eine grundlegende Einführung in den Bereich „Application Lifecycle Intelligence“. Dazu zählt auch ein Exkurs in die Programmiersprache R zur Analyse der Daten des Application Lifecycle.

Last but not least wird es bei Nico noch gruselig mit dem „Gruselkabinett des Dr. Kube„. Hier wird es um Antipatterns gehen, mit denen sich zuverlässige und resiliente Systeme bauen lassen.

Wir freuen uns, euch im November am Stand in Mannheim begrüßen zu dürfen! Konferenz-Website: https://www.continuouslifecycle.de
(cf)