Neue Informationen

Aktuelles rund um codecentric

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Unternehmen, zu unseren Projekten und Auszeichnungen sowie Events und neuen, geplanten Kooperationen und Partnerschaften.

5. Berg-Pitch: 1. Preis an innovatives Catering-Startup Livello

Bis auf den letzten Platz war das Auditorium der codecentric AG am Montagabend beim 5. Berg-Pitch besetzt. Der Startup-Wettbewerb für junge Unternehmen aus dem Bergischen Land war wieder einmal ein voller Erfolg – und schon Wochen vorher restlos ausverkauft. Der erste Preis ging an das Catering-Startup Livello.

Das bewährte Format wurde auch dieses Mal fortgesetzt: Jedes teilnehmende Startup hatte acht Minuten Zeit, seine Geschäftsidee in Form eines Pitches (Kurzvortrags) zu präsentieren, anschließend sechs Minuten, um Fragen aus dem Publikum zu beantworten.
Um am Ende die Gewinner zu küren, gab sowohl die Jury als auch das Publikum ein Voting ab.

Die Jury bestand aus: Nils Wloka (codecentric AG), Fabian Blasberg (Stadtsparkasse Solingen), Daniel Flemm (Deutsche Bank), Georgis Tesfamariam (contio Consulting/Startupsprint Düsseldorf), Maria Freitag (E.ON), Peter Hornik (DigiHub Düsseldorf), Moritz Kalkum (Wirtschaftsjunioren Solingen).

Die Berg-Pitch-Preisträger

Ein dritter Platz plus Sonderpreis „Kreativster Pitch“ ging an STYLIQUE , vertreten durch Alexander Lenz und Manan Voskian. STYLIQUE ist eine E-Commerce-Plattform für den Innenausbau. Dabei werden einzigartige Produkte kuratiert und zu fertigen Raumkonzepten zusammengestellt, die der Kunde zur Inspiration nutzen, im Konfigurator individualisieren und kaufen kann. STYLIQUE teilte sich den dritten Platz mit Seec, vertreten durch Ulrich Baltz. Seec ist das Ergebnis zweier Herausforderungen der Mobilität: Elektrifizierung und Sharing. Mit einem Preis von 10.000 EUR wird die Elektromobilität für jeden erschwinglich gemacht.

Der zweite Platz ging an connectavo, vertreten durch Laurens Schröder. connectavo entwickelt ein Instandhaltungsportal, das es ermöglicht, über intelligente, kontext-basierte Informationen Prozesse zu digitalisieren und darüber hinaus dank eigener Analytik und verfügbarer Retrofit-Kits für Maschinendaten das Sprungbrett zur zustandsorientierten Wartung zu sein.

Zum Sieger des Abends wurde Livello aus Neuss gekürt, vertreten durch Alexander Eissing. Livello bietet einen innovativen Catering-Service in Form eines High-Tech-Kühlschranks, der wie ein Automat funktioniert. Mehrmals die Woche liefert das Startup frische und gesunde „Ready-to-Eat“-Gerichte, Salate, Wraps, Sandwiches, Sushi, Snacks, Suppen und Getränke in Unternehmen und andere Institutionen. Ziel ist es, die Essgewohnheiten im Alltag zu verbessern und das Wohlbefinden zu steigern. Livello darf sich über 4000 Euro Preisgeld und ein sechsmonatiges kostenfreies Startup-Stipendium freuen, das Coworking, Mentoring und Workshops umfasst.

Livello

Außer Konkurrenz pitchte das Solinger soziale Startup „Sports for Charity”, vertreten durch Roland Voß.

Keynote, Sponsoren & mehr

Die Keynote des Abends in Form einer Startup Success Story hielt Robert Jänisch vom IOX Lab aus Düsseldorf.

In der Pause gab es Quiche, Antipasti und Wraps bei kühlen Getränken und Networking.

Gesponsert wurde das Event von der Deutschen Bank, der Stadtsparkasse Solingen, den Wirtschaftsjunioren Solingen, Wirtschaftsjunioren Wuppertal, der Bergische Braukunst und vielen weiteren Partnern.

Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen, gratulieren den Preisträgern und freuen uns schon auf Berg-Pitch Nr. 6!

Die Solinger YouTuber von Azubikom haben ganz spontan ein kleines Video über den Berg-Pitch gedreht:

(DK)