• Aktuelles
  • codecentric Plaza in München: Ein Großprojekt nimmt Form an.
  • codecentric Plaza in München: Ein Großprojekt nimmt Form an.

News

25.07.2019

codecentric Plaza in München: Ein Großprojekt nimmt Form an.

Technische Expertise, Kunden-Know-how, Inspiration und Community: Das ist das Erfolgsrezept des codecentric Plaza für Innovation. Vier Etagen, vier Firmen, ein Open Space, rund 4000 Quadratmeter Fläche, Konferenztische in einer Gesamtlänge von 71 Metern, 38 Minuten Fahrtweg zum Münchner Flughafen: Das codecentric Plaza in München ist ein Projekt der Superlative in jeder erdenklichen Hinsicht, und es nimmt stetig weiter Form an.

Gerade einmal ein Jahr ist es her, dass die codecentric AG den Mietvertrag für ihr ehrgeiziges Plaza-Projekt unterzeichnet hat. Im Münchner Werksviertel, nahe des Ostbahnhofes, entsteht auf vier Etagen ein „Innovations-Hub“ rund um das Thema digitale Transformation. Die Idee, was Digitalisierung und Innovation für all ihre Akteure bedeuten, entsteht nicht im stillen Kämmerlein. Bei codecentric sind wir davon überzeugt, dass erst der rege Austausch mit allen Beteiligten es uns erlaubt, ein ganzheitliches Bild von den technischen wie auch kulturellen Herausforderungen zu entwickeln. Um ein vertrauensvoller und souveräner Partner sein zu können, müssen wir Synergien mit anderen bilden und Know-how bündeln.

Je mehr, desto besser

Die Idee für das codecentric Plaza ist vor rund drei Jahren entstanden und war von Anfang an das Gegenkonzept zum „Elfenbeinturm“. Bereits in der frühen Konzeptionsphase schloss sich unser Partner UX&I an, mit dem wir eine Etage beziehen werden. Die dritte und vierte Etage wurden Ende 2018 zur externen Vermietung ausgeschrieben. Bereits im Mai diesen Jahres dann die frohe Botschaft: Vollvermietung! Wir freuen uns sehr über die beiden Unternehmen, die mit uns zusammen ihren digitalen Horizont erweitern und den regen Austausch untereinander nicht nur als bloße Möglichkeit sehen wollen. Gegenseitige Inspiration und Wissenstransfer erzeugen das umfassende Portfolio aus vereinten Ressourcen.

codecentric Plaza in der Gesamtansicht

Digitalisierung aus anderen Augen betrachten

Die codecentric AG und UX&I bringen ihr technische Expertise ein, unsere Nachbarn ergänzen das Konzept mit ihrem Kunden-Know-how. Doch das ist noch nicht der Weisheit letzter Schluss: Digitalisierung aus anderen Augen zu betrachten bedeutet nicht branchenspezifisch zu denken, sondern auch den Blickwinkel all ihrer Akteure zu verstehen. Erreichen wollen wir das, indem wir uns unter die Community mischen, einen regen Austausch pflegen und offen sind für viele neue Eindrücke. Das codecentric Plaza soll ein Dreh- und Angelpunkt mit und für die Community werden – eine offene Begegnungsstätte mit unterschiedlichsten Strömungen. Denn Digitalisierung ist kein feststehender Begriff, der sich allgemeingültig formulieren lässt. Digitalisierung und was sie beinhaltet, wird von ihren Akteuren bestimmt. Sie ist daher in ihren Ausprägungen so vielfältig, dass wir nicht umhin können, unseren Blickwinkel immer wieder zu erweitern und zu hinterfragen. Gelingen kann uns dies nur, wenn wir in den Dialog mit allen Beteiligten treten, uns gegenseitig inspirieren und unseren Wissensschatz teilen.

Ein Großprojekt nimmt Form an

In wenigen Monaten, Anfang November 2019, ist bereits der Ein- bzw. Umzug in die neuen Räumlichkeiten angesetzt. Der Rohbau steht, die Fassade ist fast fertig, das Baugerüst auf einer Seite bereits entfernt. Im Innenbereich laufen die Arbeiten derzeit auf Hochtouren vom Trockenbau bis zu den Verkabelungen. Über 400 Stühle, rund 200 Tische, Sofas, Stehleuchten, Rollcontainer und und und sind bestellt. Das bisherige Münchner Büro packt bereits fleißig seine Sachen.

codecentric Plaza München von außen

Auch der Open Space, der neben der Cafeteria für die vier Mieter vor allem viel Raum für Begegnung bietet, wird bereits ab November die ersten Veranstaltungen beherbergen: Am 07.11.2019 hostet das Plaza ein womenhack event und am 23.11.2019 das erste DACHFest Cloud 2019. Die codecentric AG konnte zudem den EventStorming-Erfinder Alberto Brandolini für einen exklusiven Masterclass-Workshop gewinnen. Weitere Events, wie der ALM Open Space, sind bereits für das erste Quartal 2020 in Planung. Meetup-Organisatoren, Organisationen und Unternehmen, die Ideen für weitere Veranstaltungen von Meetups bis hin zu Konferenzen haben, können sich bei Community Manager Sebastian Frerichs melden.

Mittendrin statt nur dabei: das Münchner Werksviertel

Das Münchner Werksviertel wächst und gedeiht prächtig. Hier finden sich Startups Tür an Tür mit Medienzentren, der Gaming-Industrie oder Musical-Veranstaltern. Doch hier wird nicht nur gearbeitet, auch Wohnraum, Einzelhandel und Schulen sind in unmittelbarer Nähe. Das Werksviertel kann man wahrlich in vielerlei Hinsicht als diverses Ökosystem bezeichnen: Auf dem Dach des Werks 3 findet sich zum Beispiel auch die Stadtalm – inklusive Schafherde.

Stadtalm auf Werk3

Das alles in bester Lage mitten im Herzen Münchens und gleichzeitig mit perfekter Anbindung an den öffentlichen Verkehr. Wir können uns kaum glücklicher schätzen, dass wir in diesem spannenden und dynamischen Umfeld unser neues Domizil einrichten dürfen. 

Das codecentric Plaza ist für uns ein Großprojekt, das nur unter der Beteiligung vieler Instanzen so schnell und fast reibungslos über die Bühne gehen kann. Besonderer Dank gilt, neben all den externen Beteiligten, auch den vielen Helferinnen und Helfern innerhalb der codecentric: dem Münchner Team, dem Team von cc cloud, unserer Finance-Abteilung, der Assistenz der Geschäftsführung, dem Einkauf, dem Community Management und vielen mehr.

Sie wollen das Plaza mit eigenen Augen sehen? – Besichtigungen sind bereits möglich, Termine können mit Standortleiter Thomas Scherm oder Community Manager Sebastian Frerichs vereinbart werden.

(CK)

Aktuelles

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Hinweis: In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Für eine bessere und fehlerfreie Nutzung dieser Webseite, aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.

Kontakt