• Aktuelles
  • Domain-driven Design – Modelling & Hands-on: 4 Tage Workshop mit Alberto Brandolini
  • Domain-driven Design – Modelling & Hands-on: 4 Tage Workshop mit Alberto Brandolini

Schulungen

30.07.2019

Domain-driven Design – Modelling & Hands-on: 4 Tage Workshop mit Alberto Brandolini

Große Softwareentwicklungsprojekte liefern häufig nicht den erwarteten Wert. Vielleicht kommt Ihnen das bekannt vor: Ein Release folgt dem anderen, und der Stack wird dabei zunehmend unsicher und schwerer zu ändern? Schlimmer noch: Das vorhandene System ist mittlerweile so zerbrechlich geworden, dass es das gesamte Ökosystem gefährdet? – Relevante Geschäftsanforderungen verzögern sich aufgrund mangelnder Sicherheit, und Ihre Entwickler sind drauf und dran zu gehen? Das Konzept “Domain-driven Design” hat das Ziel, genau solche Probleme direkt am Ursprung anzupacken. Es fordert eine engere Abstimmung zwischen Stakeholdern und Entwicklern sowie ein neues Denken bei der Entwicklung kritischer Software. Aber wie?

Workshop Alberto Brandolini

Domain-driven Design: Modellierung komplexer Software

In seinem Buch „Domain-Driven Design“ (2003) schlägt Eric Evans einen Ansatz zum Entwerfen komplexer Softwaresysteme ausgehend von einem Domain-Modell vor. Dafür ist es erforderlich, dass Domain-Experten und Software-Entwickler zusammenarbeiten. Um dies zu erreichen, stellt er Rahmenbedingungen für Design-Entscheidungen und ein Vokabular zur Diskussion bereit.

Alberto Brandolini, Autor des Buches  „Introducing EventStorming – An act of deliberate collective learning“, Gründer  von Avanscoperta und 360°-Consultant in der IT, hat Evan’s DDD-Philosophie in ein kollaboratives Format mit einer leichtgewichtigen Modelling-Methode übersetzt: EventStorming!

Lernen von Alberto Brandolini

In einem viertägigen Workshops können Teilnehmer/innen vom EventStorming-Schaffer persönlich lernen, wie sie den Wechsel von allgemeinen zu technischen Themen innerhalb ihrer Domäne vollziehen. Dafür stellt Alberto zunächst ein Verständnis für alle Akteure in einem strategischen Software-Entwicklungs-Prozess her – vom Product Owner bis hin zum CTO oder CIO. Auch beim anschließenden kollaborativen Modelling sind die nicht-technischen Rollen relevant. Im Hands-on-Teil des Kurses schließlich werden die Teilnehmer/innen einen Deep Dive in Architekturen und Implementierungsstrategien erleben.

Die ausführliche Workshop-Beschreibung ist hier nachzulesen.

 Der Workshop „Domain-driven Design – Modelling & Hands-on” findet vom 26. bis 29. August bei der codecentric AG in Solingen statt. Tickets gibt es über Eventbrite.

Aktuelles

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Hinweis: In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Für eine bessere und fehlerfreie Nutzung dieser Webseite, aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.