• Aktuelles
  • MQTT fürs IoT: Neue Partnerschaft mit HiveMQ
  • MQTT fürs IoT: Neue Partnerschaft mit HiveMQ

News

18.11.2019

MQTT fürs IoT: Neue Partnerschaft mit HiveMQ

Für das Jahr 2020 werden weltweit rund 20 Milliarden vernetzte Geräte im Internet of Things (IoT) prognostiziert. In puncto Datenaustausch zwischen Geräten, Maschinen und Anwendungen im IoT ist das Open-Source-Protokoll MQTT zum führenden Standard avanciert. Die codecentric AG hat daher eine Partnerschaft mit HiveMQ vereinbart. Ziel ist es, codecentric-Kunden künftig erstklassiges Know-how und Consulting rund um den Datenaustausch mit MQTT, dessen Einsatzmöglichkeiten und Implementierung zu bieten. HiveMQs gleichnamiger Enterprise-MQTT-Broker, der als sicherster und skalierbarster seiner Art gilt, wird gemeinsamen Kunden die Vernetzung von Hunderttausenden bis zu vielen Millionen Geräten und Apps ermöglichen. Zudem soll MQTT-Wissen in u. a. auch in Form von Schulungen und gemeinsamen Content-Angeboten weitergegeben werden. 

Mit dieser Partnerschaft und der dadurch gewonnenen Consulting-Expertise erweitert die codecentric AG ihr Technologie-Portfolio im Bereich des Industrial Internet of Things (IIoT). Eine Integration von HiveMQ in das von codecentric initiierte Open-Source-Projekt Apache PLC4X™ für das IIoT ist ebenfalls geplant.

Sowohl das Solinger als auch das Landshuter Softwarehaus engagieren sich seit ihrer Gründung aktiv für Open-Source-Software. So hat HiveMQ sowohl maßgeblich bei der OASIS-Standardisierung von MQTT mitgewirkt als auch eine quelloffene HiveMQ-Community-Version zur Verfügung gestellt. 

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit codecentric, die es unseren gemeinsamen Kunden erleichtern wird, erfolgreiche IoT-Lösungen zu entwickeln und einzusetzen“, erklärt Christian Götz, CEO von HiveMQ. „Durch die Partnerschaft haben unsere gemeinsamen Kunden die Möglichkeit, die Implementierungsdienste von codecentric zu nutzen, um MQTT-basierte IoT-Lösungen mit HiveMQ zu erstellen. Beide Unternehmen werden zusammen daran arbeiten, dass jeder Kunde die Geschäftsziele für sein IoT-Projekt erreicht.“ 

Jens Deters, MQTT-Experte und Leiter der codecentric-Niederlassung Nürnberg, freut sich ebenfalls über die Partnerschaft: „Es ist großartig, mit HiveMQ einen Partner an unserer Seite zu haben, der in Sachen Datenaustausch im Internet of Things weltweit zu den führenden Anbietern gehört. Die Consulting-Expertise und -Erfahrung von codecentric und das erstklassige MQTT-Know-how von HiveMQ ergänzen sich optimal. Auf diese Weise können wir unsere gemeinsamen Kunden im Bereich Industrial IoT auf das nächste Level heben.”

Zur englischen Ankündigung bei HiveMQ geht es hier.

Über HiveMQ: HiveMQ mit Sitz in Landshut gehört zu den weltweit führenden Unternehmen für die Vernetzung von Maschinen, Geräten und Applikationen im Internet der Dinge (Internet of Things/IoT). Die Firma hat die HiveMQ Plattform entwickelt, die den sicheren und stabilen Datenaustausch in Echtzeit zwischen Gegenständen mit dem IoT-Standard-Kommunikationsprotokoll MQTT möglich macht. Mit aktuell 28 Mitarbeitern und mehr als 120 Kunden, zu denen die größten Technologie-Innovationsführer zählen, arbeitet HiveMQ an individuellen Lösungen für die Vernetzung von Millionen Geräten und Apps – von der industriellen Produktion der Zukunft über intelligente Logistik und moderne Telekommunikation bis hin zum autonomen Fahren. Weitere Informationen gibt es unter www.hivemq.com

hivemq

Lesen Sie auch den Gastbeitrag von HiveMQ-CTO Dominik Obermaier im Softwerker-Spezial Industrial IoT.

(DK)

Aktuelles

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Hinweis: In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Für eine bessere und fehlerfreie Nutzung dieser Webseite, aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.