Community

codecentric mittendrin

Meetups, Stammtische, Hackathons, User Groups: Die codecentric ist weit mehr als die Summe ihrer Mitarbeiter und Projekte.

Hinter jeder erfolgreichen Software steht eine starke Community

Wissensvermittlung, Nachwuchsförderung und der fachliche Austausch auf Augenhöhe sind für uns Herzensangelegenheiten. Wir sind der Meinung: Geteilte Innovationsfreude ist doppelte Innovationsfreude.

Deshalb mischen sich codecentric-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen gerne unter die Community – ob als Gastgeber, Redner oder Organisatoren diverser Veranstaltungen. Treffen Sie uns auf einem der folgenden Events!

Java User Group Thüringen

Java User Group Thüringen

Bauhausstraße 11, Weimar, Deutschland 30.01.2018 | 18:00

Funktionale Programmierung für die JVM

Unsere Themen werden an diesem Abend die funktionale Programmierung für die JVM und Javaslang sein, ein Framework mit dem ihr u.a. die funktionalen Features, die es seit Java 8 gibt noch besser nutzen könnt. Als Referenten konnten wir Falk Sippach @sippsack und David Schmitz @koenighotze gewinnen.

Freut euch auf wunderbare Vorträge und ein jahreszeitlich passendes Star Wars Theme!

JVM Functional Language Battle (Falk)
Funktionale Programmierung soll so viel ausdrucksstärker sein, aber leider ist dieses Programmierparadigma nicht ganz kompatibel zur imperativen Denkweise von uns Java-Entwicklern. Anhand eines kleinen Algorithmus werden wir verschiedene Lösungen zunächst im klassischem Java (vor 8) und als Vergleich dazu in diversen alternativen JVM-Sprachen diskutieren. Das Ziel ist eine klare Struktur, der Code soll les- und wartbar sein. Mit den gewonnen Erkenntnissen wollen wir dann Java 8 unter Verwendung von Streams, Lambda-Ausdrücken und zusätzlichen funktionalen Bibliotheken (Javaslang) auf den Zahn fühlen, so dass jeder Zuhörer die Grundideen der funktionalen Programmierung mit in seine tägliche Arbeit nehmen kann.

Javaslang, ähm Vavr – Der Monad schlägt zurück (David)
Wolltest du schon immer die Vorteile und Ideen von Scala in deinen Java Projekten nutzen? Dann ist Vavr (ehemals Javaslang) genau die richtige Bibliothek für dich.
Anhand echter Projektbeispiele schauen wir uns den Nutzen an, den Vavr mit seinen syntaktischen Erweiterungen und Features bei der täglichen Arbeit bietet. Wir schauen uns Value Types, echte funktionale Datentypen, Pattern Matching an und werden lernen, wie wir diese Dinge für wartbaren und sauberen Code nutzen können.
Schließlich werfen wie einen Blick über den Tellerrand hinaus und schauen, wie wir mit Vavr Property Based Testing und funktionale Circuit Breaker implementieren können. Dabei nutzen wir Resilience4J, eine leichtgewichtige, hochperformante Alternative zu Hystrix.

Das Meetup findet in den Räumlichkeiten des Digital Bauhaus Lab statt. Vor Ort gibt es Wegweiser!

Organisator:

Jonas Hecht