Software Architektur

SOFTWARE ARCHITEKTUR GENERIERT MEHRWERT UND MINIMIERT RISIKEN

Software Architektur ist das Medium, um komplexe Systeme zu beherrschen und zu verstehen und damit den Nutzen zu steigern, also die Zufriedenheit aller am System beteiligten Stakeholder zu maximieren, sowie die Gesamtkosten (alle Kostenarten) zu senken.

Zum einen ist dafür ein stringentes Management von Komplexität und Änderbarkeit über den Lebenszyklus eines Systems erforderlich und zum anderen die Erfüllung der geforderten Qualitätsmerkmale (nicht funktionalen Anforderungen).

Nehmen Sie Kontakt auf, wir beraten Sie gern.

CLOUD COMPUTING

Cloud Computing besteht aus einer über das Internet zugänglichen hoch elastischen Computing-Umgebung, die sich Auslastungsschwankungen rasch eigenständig anpassen kann und nach Verbrauch, also tatsächlicher Nutzung der Umgebung, bezahlt wird.
Weiterlesen

AGILE ARCHITEKTUR

Eine Agile Architektur vereint die langfristige Ausrichtung von Architektur mit der Beweglichkeit von Agilität.
Weiterlesen

HADOOP

Hadoop ist ein vollständiges Ökosystem zur Verarbeitung großer Datenmengen deren Kern ein verteiltes Dateisystem (HDFS) und ein darauf aufsetzender Mechanismus zur massiv parallelen Verarbeitung von Jobs (MapReduce) darstellt.
Weiterlesen

NOSQL-DATENBANKEN

Eine NoSQL-Datenbank ist eine Datenbank, die nicht auf Tabellen oder relationalen Schemata beruht.
Weiterlesen

JAVA BATCH

Ein Java Batch ist ein Programm, welches der Verarbeitung von Massendaten dient und in der Programmiersprache Java implementiert wurde.
Weiterlesen

SERVICE ORIENTIERTE ARCHITEKTUR

Eine serviceorientierte Architektur ist ein Architekturschema, in dem durch die Geschäftslogik bestimmte Leistungseinheiten gekapselt und über definierte Schnittstellen als Dienste oder Services angeboten werden.
Weiterlesen

BLOGBEITRÄGE

Agiles Testen erfordert gutes Design

Für das Testen in agilen Projekten ist die Testautomatisierung von zentraler Bedeutung. Und Testautomatisierung bedeutet, dass die Tests entwickelt werden. Automatisierte Tests wiederum beinhalten im allgemeinen wesentlich mehr als nur ein Aufzeichnen und Abspielen fester Szenarien. Automatisierte Tests sind Software und Software braucht – idealerweise gutes – Design.

Der Unterschied zwischen Architektur und Design

Mittlerweile tobt seit längerem eine hitzige Debatte über die Frage, ob Architektur und Design die gleiche Sache sind oder nicht. Die Vertreter der “Beides ist das Gleiche”-Fraktion sagen, dass Architektur eigentlich einfach nur die erste Phase des Designs ist, während die Gegner dieser These darauf beharren, dass Architektur und Design zwei vollständig verschiedene Aufgaben sind, die nur eine mehr oder minder unscharfe gemeinsame Berührungslinie teilen. Tja, wer von den beiden hat denn nun recht?

Agilität und EAM

Unternehmensarchitektur-Management (UAM oder englisch EAM) ist für die meisten Unternehmen ein wichtiges Thema, nicht nur für die großen Unternehmen. Seine Einführung ist aber immer noch mit einer Menge Risiken verbunden und die Ergebnisse bleiben häufig weit hinter den ursprünglichen Erwartungen zurück. Dr. Ingo Schrewe und Uwe Friedrichsen erläutern hier, wie Agilität helfen kann, die Risiken einer EAM-Einführung zu reduzieren und die Ergebnisse zu optimieren.

Der Business Case von Architektur

In diesem Blog Post geht es um einen möglichen Business Case für Architektur. Jetzt könnten Sie fragen, ob das überhaupt eine sinnvolle Idee ist. Gerade in der IT sind Business Cases an sich schon ein eher umstrittenes Instrument, um Investitionsentscheidungen zu begründen und dann auch noch für ein so schwer bewertbares Thema wie Architektur? Das muss doch schiefgehen!

Architektur ist ein Kompass, kein Blueprint

Was sollte Architektur sein und was nicht? Architektur sollte eine Orientierungshilfe in Richtung der richtigen Lösung sein, in einer fürchterlich komplexen Umgebung, in der bereits “richtig” eine extrem komplexe Sache ist, die alles andere als offensichtlich und nur schwer zu bestimmen ist.

PUBLIKATIONEN

Der Mythos Wiederverwendung: “Design für Wartung” als eigentliches Ziel

Mit jedem neuen Architekturkonzept wird Wiederverwendung als einer der wichtigsten Gewinne angepriesen. Nach einer Weile der begeisterten Anwendung des Paradigmas wird dann meist ernüchtert festgestellt, dass der Einsatz doch nicht zu der gewünschten Wiederverwendung und den dadurch versprochenen Einspareffekten geführt hat. Es folgen eine enttäuschte Abkehr vom Konzept und die Suche nach dem nächsten Heilsversprechen. Dieser Artikel erklärt, warum Wiederverwendung das falsche Versprechen ist und wo die wahren Einsparpotenziale liegen.

Wer hat Angst vor dem Betrieb? Eine kleine Einführung für Architekten und Entwickler

Einer der wichtigsten Stakeholder einer Software ist der Betrieb, denn er stellt sicher, dass die Anwendung den Nutzern zuverlässig zur Verfügung steht. Doch wer ist dieser „Betrieb” eigentlich? Welche Rollen verbergen sich dahinter und welche Anforderungen haben sie an eine Anwendung? Trotz seiner Wichtigkeit ist der Betrieb für viele Architekten und Entwickler wenig transparent. In dem Artikel werden die wichtigsten Rollen und Anforderungen des Betriebs beleuchtet und es wird untersucht, welche Anforderungen sich daraus für die Architektur und das Design einer Anwendung ergeben.

Wer braucht einen Architekten? Über Ziele und Aufgaben von Architektur und Architekten

Agile Methoden wie Scrum und XP kennen keinen Architekten- das Team ist der Architekt. Aber, funktioniert das auch immer so? Kann ein Entwicklungsteam immer die notwendigen Architekturarbeiten übernehmen oder braucht man unter bestimmten Voraussetzungen doch einen dedizierten Architekten? Der Artikel beschreibt die Ziele und Aufgaben der Architektur und versucht, Antworten auf diese Fragen jenseits der üblichen Argumentationspfade zu finden.