Selenium

Wir setzen das Browser Automation Tool Selenium bevorzugt in Verbindung mit dem Robot Framework ein. Auf dieser Seite haben wir unsere Best Practices für Sie gesammelt.

Selenium – Überblick

Selenium ist ein Tool, mit dem sich unterschiedliche Browser fernsteuern lassen. Es können Eingaben simuliert, Formulare abgeschickt oder auch einfach nur Verlinkungen „angeklickt“ werden (und vieles mehr).

Wir nutzen Selenium insbesondere im Zusammenspiel mit dem Robot Framework für Oberflächentests unserer Web-Anwendungen.

Testen von SmartGWT-Anwendungen mit Selenium und dem Robot Framework

SmartGWT bietet sehr umfangreiche und komfortable Benutzeroberflächen für Web-Anwendungen. Diese ermöglichen es, Anwendungen zu entwickeln, die einen hohen Grad an Interaktion für den Benutzer bieten. Allerdings erschwert der massive Einsatz von JavaScript und AJAX das Testen solcher Webseiten. Im folgenden Blogbeitrag haben wir einige Tipps und Tricks bei der Verwendung von Selenium und dem Robot Framework in Verbindung mit SmartGWT gesammelt.
Testen von SmartGWT-Anwendungen mit Selenium und dem Robot Framework

XPath- und CSS-Locators mit der Selenium-IDE analysieren

Der Screencast in diesem Selenium Tutorial zeigt, wie man Radio Buttons mit SeleniumLibrary handhaben sollte. Dies ist insbesondere in Hinblick auf die XPath- und CSS-Ausdrücke nicht ganz trivial.
XPath- und CSS-Locators mit der Selenium-IDE analysieren

Dateidownloads mit Selenium – Einfach unmöglich?

Wenn man anfängt, Fachtests zu automatisieren, kommt man recht schnell an den Punkt, an dem geprüft werden muss, ob über eine Weboberfläche angebotene Dokumente bestimmten Kriterien genügen. Wer das schon einmal probiert hat, weiß: Dateidownloads automatisch zu durchzuführen und zu testen ist einfach unmöglich … oder?
Dateidownloads mit Selenium – Einfach unmöglich?

Style Tests mit Selenium und dem Robot Framework

In Projekten mit Endkundensichtbarkeit kommt es oft auf das genaue Aussehen der Anwendung an. Wer jemals mit HTML und pixelgenauem CSS gearbeitet hat, weiß, wie leicht Fehler passieren können oder wie schnell man bereits bestehendes Design beeinflusst. Selbst ein durchdachtes Layout oder strenge Designrichtlinien können dies nicht immer verhindern. Daher kann es sinnvoll sein, dies auch in automatisierten Oberflächen-Tests abzubilden.
Style Tests mit Selenium und dem Robot Framework

JavaScript-Injection mit Selenium und dem Robot Framework

Für komplexe Webanwendungen benötigt man von Zeit zu Zeit Überprüfungen, die als Standard-Keywords nicht verfügbar sind. In diesem Beitrag wird vorgestellt, wie man JavaScript in die getestete HTML-Oberfläche injizieren und anschließend die Erfüllung einer Bedingung verifizieren kann.
JavaScript-Injection mit Selenium und dem Robot Framework

Remote Screenshot mit Selenium und dem Robot Framework

Screenshots sind bei Oberflächentests sehr hilfreich, um schnell visuelles Feedback zu bekommen, warum ein Test fehlgeschlagen ist. Selenium bietet hierzu einige gute Möglichkeiten. Diese stoßen momentan allerdings an viele Grenzen, von denen einige in diesem Blogpost diskutiert und gelöst werden sollen:
Remote Screenshot mit Selenium und dem Robot Framework

Selenium und SSL-Zertifikate

Das automatisierte Testen von Webseiten wird oft jäh ausgebremst, indem eine Seite angesteuert wird, die mit SSL verschlüsselt ist, jedoch ein nicht autorisiertes Zertifikat nutzt. Der Browser macht eine Vollbremsung und es öffnet sich ein Dialog, der den Benutzer auffordert das Zertifikat zu akzeptieren. Das ist natürlich nicht wirklich praktisch während eines automatisierten Tests. Der folgende Blogbeitrag zeigt die Lösung für dieses Problem.
Selenium und SSL-Zertifikate

Selenium – Letzte Rettung

Wer mit Selenium arbeitet, kennt sicherlich das Problem, dass sich bei „komplizierten“ Webseiten ein mit der Selenium IDE aufgezeichneter Testfall nicht immer erfolgreich abspielen lässt. Kompliziert bedeutet hierbei oft, dass viel JavaScript im Spiel ist. Manchmal kommt es aber noch schlimmer. und man findet einfach keinen passenden XPath- oder DOM-Ausdruck, um ein bestimmtes Element korrekt anzusteuern. In einem solchen Fall kann das Simulieren eines „nativen Tastendrucks“ die letzte Rettung sein.
Selenium – Letzte Rettung

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Jetzt informieren!