JAVAspektrum 02/16

CI-Plattform mit Docker-Containern

Autor:

Die Konzepte und Vorteile von Continuous Integration (CI) sollten den meisten Softwareentwicklern bekannt sein. Es gibt zahlreiche Tools, Bücher und Blog-Artikel, die dieses Thema abdecken. Einer der ersten Artikel wurde 2006 von Martin Fowler geschrieben und beschreibt die wichtigsten „Practices of Continuous Integration“.

In diesem Artikel aus dem JAVAspektrum wirft unser Kollege Marcel Birkner einen Blick auf diese Praktiken und zeigt, dass diese weiterhin empfehlenswert sind und wie sie mit Open-Source-Tools umgesetzt werden können. Folgende Werkzeuge finden im Artikel Erwähnung: Jenkins, SonaQube, Nexus, GitLab, Selenium Grid.

Continuous Integration Using Docker

Passend zum Artikelthema hatte Marcel dieses Jahr gemeinsam mit anderen Experten ein Webinar auf DevOps.com unterstützt. Das Video findet sich auf unserer Informationsseite über Continuous Integration (unter dem Punkt „Continuous Integration Using Docker“).

Vollständiger Artikel