Java aktuell 03/16

Don’t Repeat Yourself mit parametrisierten Tests

Autor:

In der Literatur sind sie weit verbreitet und finden sich in nahezu jedem Buch über Testing wieder. In der Praxis dagegen sind sie nur bedingt angekommen oder werden bewusst ignoriert. Die Rede ist von parametrisierten Tests. Dieser Artikel in der Java aktuell zeigt anhand eines fortlaufenden Beispiels, wie und warum sie Bestandteil eines jeden Projekts sein sollten.

In vielen Projekten wird das Thema „Testing“ noch immer stiefmütterlich behandelt. Dabei sollte Testcode nicht anders gepflegt werden als Produktionscode. Zumal er in Form von Akzeptanztests die Spezifikation der Software widerspiegelt und als Bindeglied zwischen den Stakeholdern und den Entwicklern dient. Als Unit-Test hingegen gibt er Entwicklern die nötige Rückendeckung für anstehende Refactorings und ein schnelles Feedback über die interne Struktur ihrer Software.

 

Vollständiger Artikel