Java aktuell 04/17

Hysterie in verteilten Systemen − Hystrix im Einsatz

Autor:

Ob man sich nun in einer modernen Microservice-Architektur bewegt oder an bestehende Legacy-Backends binden muss, in beiden Fällen ist mit dem Verhalten und den Fehlern dieser Systeme zu leben und damit umzugehen. Das Hystrix-Framework erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Service-Aufrufe werden isoliert, um die eigene Anwendung vor den Fehlern ihrer Abhängigkeiten zu schützen. Timeouts und Exceptions, die zum Absturz
der eigenen Anwendung führen können, werden verhindert.

Unser Kollege Benjamin Wilms hat in der Ausgabe 4/17 der Java aktuell einen Artikel zum Thema Hystrix veröffentlicht und geht darin unter anderem der Frage nach, was eine resiliente Software ist und wie man diese erreichen kann.

Vollständiger Artikel