Informatik Aktuell 08/17

Resilience in der Praxis – Spring Cloud Netflix

Autor:

In den letzten Jahren haben wir viel über moderne Microservice-Architekturen gelesen und gehört: sie wurden uns als das Wunderheilmittel verkauft. Doch was kam dabei raus, nutzen und bauen wir nun alle Services wie sie in den Lehrbüchern stehen und uns auf Konferenzen angepriesen werden? Ich bin davon überzeugt, die Antwort lautet: Nein! Wir konnten viele Abhängigkeiten während der Entwicklung auflösen und deutlich die Time-to-Market verkürzen. Nicht jedes Unternehmen hat die notwendigen Ressourcen, ihre über Jahre oder gar über Jahrzehnte gewachsenen Monolithen durch moderne Microservices zu ersetzen. Das ein oder andere Cobol-Programm verrichtet auch heute noch seine Dienste und jeder hofft, dass es dies auch in Zukunft noch ohne Probleme schafft, auch wenn dafür der alte Fritz das ein oder andere Mal aus seinem Ruhestand geholt werden muss.

Bei Informatik Aktuell ist dazu ein Artikel unseres Kollegen Benjamin Wilms über Spring Cloud Netflix erschienen.

Auszüge:

(…)

Immer wieder hört man in der Presse und auf Konferenzen vom Thema Resilience und wie unverzichtbar dies in modernen Microservice-Landschaften geworden ist. (…)

Vereinfacht gesprochen ist mit Resilience die Erstellung von robuster und fehlertoleranter Software gemeint. Beim ersten Blick in das Thema Resilient Software Design fühlt man sich mehr als erschlagen, eine Unzahl an möglichen Mustern tritt zu Tage, die erst mal verstanden und einsortiert werden müssen. Im Artikel werde ich daher nur auf ein paar der Muster eingehen, die durch Spring Cloud Netflix umgesetzt werden können.

In Anlehnung an die Ausarbeitung meines Kollegen Uwe Friedrichsen (…) habe ich die durch Spring Cloud Netflix Stack erreichbaren Pattern in der Abbildung dargestellt. Gehen wir diese nun nach und nach durch und erfahren welche Komponente aus dem Spring Cloud Netflix Stack uns das gewünschte Pattern bereitstellt.

Vollständiger Artikel

Weitere Inhalte aus Informatik Aktuell

Informatik Aktuell

Continuous Delivery in a Box

Informatik Aktuell

DDD: Context is King

Informatik aktuell

Resilient Software Design – Robuste Software entwickeln