Schulungen

meet-the-experts-logo-weiss

Wissen, das Sie persönlich weiterbringt, weil Sie es sofort anwenden können – das versprechen unsere neuesten Schulungen und Workshops.

Automatisierung mit Ansible

Beschreibung:

Egal, ob ein einzelner Server oder die komplette Infrastruktur, On-Premise oder in der Cloud: Mit Ansible kann die Installation, Konfiguration und Wartung Ihrer Systeme automatisiert werden. Auf das Wesentliche reduziert, liefert Ansible viele Module, die Ihre administrativen Aufgaben nicht nur beschleunigen, sondern auch wiederverwendbar implementieren. Ansible schafft eine solide Basis, mit der Anwendungsentwickler sowie Administratoren die verwendete Infrastruktur aufbauen und für deren Pflege sorgen können.

In diesem Workshop erlernen Sie die Grundlagen für den Umgang mit Ansible. Wir werden Ansible gemeinsam einrichten und die grundlegenden Ideen erläutern. Stets an praktischen Beispielen orientiert, werden wir durch erste Ad-hoc-Kommandos direkt initiale Konfigurationen vornehmen. Mit Ansible Playbooks werden wir Skripte für komplexe Aufgaben erstellen und diese anschließend durch das Rollenkonzept modular aufbauen. Wir werden erweiterte Konzepte, wie Debugging und Testing-Strategien betrachten und mit Ansible Vault sensible Daten schützen. Sie werden Ansible in modernen Infrastrukturen samt Multi-Staging verwenden, eigene Ansible-Module erstellen und erste Erfahrungen mit Ansible Galaxy machen.

Schulungssprache

Deutsch

Termine und Ort

  • auf Anfrage

Teilnahmegebühr

1.400 EUR zzgl. Mehrwertsteuer

Anmeldeformular


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Zielgruppe sind Anwendungsentwickler sowie Administratoren, die ihre Arbeit durch Automatisierung fehlerfreier, reproduzierbar und skalierbar machen wollen. Der Kurs behandelt Grundlagen, daher gibt es keine Teilnahmevoraussetzungen.

Den Teilnehmern werden virtuelle Rechner in AWS zur Verfügung gestellt. Sie benötigen lediglich einen PC oder Laptop, mit dem auf diese Maschinen zugegriffen werden kann.

Trainer:

Jannik Hüls

Jannik unterstützt seit 2016 das codecentric Team in Münster. Er beschäftigt sich mit der technischen Umsetzung von IT-Architekturen und der Integration von Anwendungskomponenten. Aktuell vor allem mit den Möglichkeiten von Serverless-Architektur. Zudem berät er unsere Kunden im Identity- und Accessmanagement.

Inhalte:

Tag 1

  • Warum Automatisierung?
  • Ansible-Grundlagen
  • Einrichtung vom Ansible Host
  • Erster Zugriff: Ansible ad-hoc
  • Komplexe Provisionierung mit Playbooks
  • Parametrisierung: Variablen

Tag 2:

  • Wiederverwendung: Das Ansible-Rollenkonzept
  • Orchestrierung der Umgebungen mit Ansible
  • Debugging komplexer Playbooks
  • Testing? Ja!
  • Passwörter und Secrets: Ansible Vault
  • Erstellung eigener Module