Einheitlicher Tarifrechner für die Kfz-Versicherungen aller öffentlichen Versicherer

Der Verband öffentlicher Versicherer ist eine gemeinnützige Körperschaft des öffentlichen Rechts. In ihr haben sich die öffentlichen Versicherer Deutschlands – elf Erstversicherungsunternehmen mit diversen Gemeinschaftsunternehmen – überregional organisiert.

Herausforderung

Als Gruppe halten die öffentlichen Versicherer einen Marktanteil von mehr als zehn Prozent am deutschen Versicherungsmarkt. Der Verband agiert für seine Mitglieder in wachsendem Umfang auch als Backoffice mit weit reichenden Dienstleistungsfunktionen, die bis hin zur Entwicklung gemeinsamer Produkte reichen.

Der Autokredit der Sparkassen sollte um ein passendes Versicherungsprodukt der öffentlichen Versicherer im Bereich Kfz-Leasing erweitert werden. Dazu war ein einheitliches Angebots- und Antragssystem für Kfz-Versicherungen zentral für alle öffentlichen Versicherer zu entwickeln.

Um schon in der Angebotsphase gegenüber dem Kunden einen effizienten Prozess mit hohem Automatisierungsgrad zu schaffen, schrieb der Verband der öffentlichen Versicherer Entwicklung und Betrieb eines entsprechenden Systems aus. Der Auftrag ging an die OEV Online Dienste GmbH, die sich gemeinsam mit codecentric und der Firma GaVI gegen andere Mitbewerber durchsetzen konnte. codecentric übernahm in diesem Verbund die Rolle des Entwicklungspartners.

Die große Herausforderung bei diesem Projekt bestand darin, binnen fünf Monaten mit der neuen Anwendung live zu gehen – so lautete die erste Anforderung des Auftraggebers, der Verband öffentlicher Versicherer. In dieser kurzen Projektlaufzeit musste die Lösung entwickelt und in die bestehende Anwendung für Kfz-Finanzierungskredite integriert werden. Der Systemaufbau sollte einfach und kostengünstig durch skalierbare Komponenten erfolgen.

Eine weitere zentrale Anforderung an das zu entwickelnde Online-Angebotssystem bestand darin, den Anwender in wenigen, einfachen Schritten zur Antragstellung zu führen.

Lösung

Aufgrund der sehr knapp bemessenen Projektlaufzeit war kein Raum für detailliert ausgearbeitete Fachkonzepte. Vielfach mussten Konzeptions-, Entwicklungs- und Testanstrengungen parallel ablaufen. Dabei traten die Stärken des agilen Projektmanagements offen zutage. Entwicklung, Tests und Produktionsvorbereitung liefen parallel und in intensiver Zusammenarbeit mit dem Kunden.

Der Anforderungskatalog wurde in kleine Bausteine aufgeteilt. Auf diese Weise konnten einzelne Anforderungen auch nachträglich noch problemlos weiterentwickelt oder geändert werden, ohne den Projektfortschritt zu gefährden.

Ergebnis

Die Anwendung ging pünktlich nach fünf Monaten Entwicklungszeit in Produktion. Damit konnten 150 Sparkassen als Vertriebspartner der öffentlichen Versicherer zu ihrer Kfz-Finanzierung auch eine maßgeschneiderte Kfz-Versicherung anbieten. In einem weiteren Schritt wurde die Administration nach Kundenwünschen komfortabler gestaltet.

Die Anwendung läuft seit dem Produktivgang reibungslos – das Feedback der Sparkassen ist hinsichtlich der Produktkonzeption, der Handhabung und der Benutzerfreundlichkeit durchweg positiv.

Sprechen Sie mit uns!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Weitere Success Stories

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Hinweis: In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Für eine bessere und fehlerfreie Nutzung dieser Webseite, aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.