Solingen

26.07.2019

Kubernetes for Developers

Trainer:
Marco Paga

Beschreibung

Die ersten Schritte mit Docker und Docker Compose sind geschafft, so dass Sie die Vorteile von Docker bei der täglichen Entwicklung spüren können. Sie starten ein Entwicklungssystem lokal in Sekundenschnelle und wollen jetzt den nächsten Schritt gehen.

Um die Vorteile der Container-Technologie nutzen zu können, wird der nächste Schritt die Nutzung eines Container Orchestrators sein. Der Orchestrator kümmert sich um die stabile Ausführung der definierten Anwendung, welche aus einer großen Anzahl von Containern bestehen kann. Im Markt hat sich Kubernetes durchgesetzt, so dass wir uns in diesem Workshop damit beschäftigen wollen.

Wir werden Schritt für Schritt die Komponenten und Konzepte kennen lernen und in begleitendenden Beispielen eine Anwendung deployen und für die Außenwelt verfügbar machen. Sie werden durch diesen Workshop in die Lage versetzt, Applikationen professionell auf Kubernetes zu deployen.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Zielgruppe sind Software Architekten und Entwickler. Die Teilnehmer müssen Docker und Docker Compose benutzen können bzw. die genutzten Konzepte kennen. Als Vorbereitung empfehle ich daher das Training Docker for Devlopers.

Weiterhin wird ein Notebook mit macos oder Linux benötigt. Eine lauffähige Docker-CE-Installation mit der `docker run hello-world` ausgeführt werden kann. Weiterhin empfehle ich einen kostenlosen Google Cloud Account.


Inhalte:

  • Kernkomponenten
  • Manifests
  • Helm
  • Pods
  • Deployments
  • Probes
  • Configuration
  • Secrets
  • Services
  • Ingresses

Schulungssprache

Deutsch, Trainingsmaterial auf Deutsch


Dauer in Tagen

1


Teilnahmegebühr

1100 € zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Anmeldeformular

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Hinweis: In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Für eine bessere und fehlerfreie Nutzung dieser Webseite, aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.