Vorträge

Treffen Sie uns auf einer Konferenz!

Verschaffen Sie sich einen Überblick, auf welchen Events unsere codecentric-Kollegen als Referenten vertreten sind. Wir würden uns freuen, Sie auf einer Konferenz persönlich begrüßen zu dürfen.

Microservices – stressfrei und ohne erhöhtes Herzinfarktrisiko

13.02.2015

MicroXchg

Kalkscheune, Johannisstraße, Berlin, Deutschland

So ein Microservice ist ja fix geschrieben: Überschaubare Funktionalität, ein kleines REST-Interface, ist ja ’ne feine Sache und viel cooler als diese fetten Web-Anwendungen von früher. Aber ist das wirklich so einfach? Nun ja – jein! So ein einzelner Service für sich ist recht überschaubar und einfach, nur löst sich die Komplexität damit ja nicht in Wohlgefallen auf. Statt weniger großer Web-Anwendungen haben wir jetzt viele Microservices – und damit Integration, Betrieb und Weiterentwicklung nicht zum Lotteriespiel mit erhöhtem Herzinfarktrisiko werden, muss man ein paar Dinge beachten, die bei klassischen Web-Anwendungen nicht (so) wichtig waren. Ist REST eigentlich richtig oder sollte es doch besser Event-driven sein? Was muss ich tun, damit das Zusammenspiel klappt? Mit UI oder doch besser ohne UI? Wie stelle ich die Verfügbarkeit und Skalierbarkeit in Betrieb sicher? Wie deployt man einen Service am besten? Wie sorge ich dafür, dass man Services einfach austauschen kann? Wie vermeide ich Service-Spagetti? Auf diese und andere Fragen gibt es Antworten in dieser Session und zeigt mögliche Umsetzungen auf.

Dieser Talk ist auch als Video auf YouTube verfügbar.

Slides

Uwe FriedrichsenUwe Friedrichsen