Neue Informationen

Aktuelles rund um codecentric

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Unternehmen, zu unseren Projekten und Auszeichnungen sowie Events und neuen, geplanten Kooperationen und Partnerschaften.

Michael Nygard kommt für 2 Workshops zur codecentric AG

Michael Nygard ist ein international anerkannter Experte in Sachen Microservices und Resilient Software Design sowie Autor des Bestsellers „Release IT“. Die codecentric AG holt ihn im Oktober 2018 nach Deutschland, wo er zwei exklusive Workshops in Solingen und München halten wird.

Die Migration zu Microservices – eine Mammutaufgabe!

Bereits seit einigen Jahren stehen Microservices quasi synonym für zeitgemäße IT. Doch obwohl sich viele Firmen bewusst sind, dass sie Microservices implementieren möchten und müssen, sind sie sich über das wie oft unklar. So stehen Softwareentwickler oft buchstäblich vor der Mammutaufgabe, monolithische Anwendungen aus Millionen von Codezeilen in kleinere Einheiten aufzubrechen – nach bestem Wissen und Gewissen.

Weg vom Monolithen hin zu Microservices

Michael Nygards fünftägiger Intensivworkshop „Monolith to Microservices“ zeigt Lösungswege auf, wie diese Transformation gelingen kann. Er zeigt den Kursteilnehmern anhand eines praktischen Beispiels, wie aus einem monolithischen Koloss Schritt für Schritt eine moderne Microservices-Architektur entstehen kann. Die Herausforderung dabei: Während der gesamten Zeit muss die Anwendung verfügbar bleiben.

Meet the experts masterclass banner

Die Masterclass im Rahmen der erfolgreichen Meet-the-experts-Reihe findet wahlweise vom 8.-12.10. in Solingen oder vom 22.-26.10. in München statt. Der Workshop wird in englischer Sprache gehalten. Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier. Die Plätze sind limitiert.

Jetzt anmelden

Aber auch für alle jene, die nicht am Workshop teilnehmen können, bietet die codecentric AG die Möglichkeit, Michael Nygard live zu erleben: Er wird in den Workshop-Wochen jeweils bei einem Meetup einen kleinen Vortrag halten. Die Bekanntgabe von Datum und Ort wird im Spätsommer erfolgen.

(CK/DK)