Beliebte Suchanfragen

Cloud Native

DevOps

IT-Security

Agile Methoden

Java

Hamburger Menu
Aktuelles
//

Girls’Day 2023 – Mädchen in Aktion

Auch dieses Jahr hat codecentric wieder am bundesweiten Girls’Day teilgenommen.
Dabei boten sechs unserer Standorte insgesamt 67 Mädchen die Chance, einen Tag lang in den Arbeitsalltag einer Software-Entwicklerin reinzuschnuppern.

Lisa Prosch

2.5.2023

6 Personen stehen um einen Tisch, eine ließt von einem Blatt etwas vor, eine weitere hält einen Jogurt hoch.
//

Was ist 2023 auf dem Girls'Day passiert?

Dieses Jahr ging es rund auf dem Girls'Day bei codecentric: Unsere Büros in Berlin, Bielefeld, Hamburg, Karlsruhe, Solingen und Stuttgart haben ihre Türen geöffnet und Schülerinnen der 8. Klasse Einblicke in die IT-Welt gegeben.

In Solingen haben die Mädchen zwei Workshops besucht, in denen sie eine Website mit HTML und CSS erstellt und einen Lego-Roboters mit Scratch programmiert haben. Neben dem fachlichen Input sollte natürlich nicht die Möglichkeit fehlen, auch das Arbeitsumfeld in der IT kennenzulernen – in unserem Headquarter darf da eine Führung durch das Auditorium und das codecentric-Apartment im Office nicht ausbleiben! Der Kicker, Billardtisch, Obstkühlschrank und Arcade-Automat waren dann ein Sahnehäubchen on top.

3 junge Personen spielen Kicker in einer Cafeteria, eine von ihnen Jubelt, im Hintergrund essen und trinken Personen.


In Bielefeld wurde derweil codecentric-Kollegin Anna per Online-Schaltung interviewt, die aktuell remote aus Spanien arbeitet. Für die anwesenden Mädchen war spannend zu hören, wie das für eine PO in der Praxis aussehen kann – und Anna konnte ihnen Tipps mit auf den Weg geben, wie der Einstieg in die IT gelingen kann.


Auch in Berlin haben unsere Kolleg*innen die bekannten Click-Bausteine hervorgeholt und die Mädchen testen lassen, wie man damit Prgogrammieren kann. Genauer gesagt: In den Berliner Workshops drehte sich alles um das Coden mit Calliope. Außerdem lernten die Schülerinnen die Scrum-Methode kennen.

⁠In Stuttgart ging es beim Girls'Day kulinarisch zu. Der Tag begann mit dem Versuch der Mädchen, einen (menschlichen) Joghurt-essenden Roboter zu programmieren – die Schülerinnen lernten Algorithmen am lebenden Objekt kennen!
Spannend ging es weiter: Mithilfe von Scrum haben die Mädchen mit Lego-Steinen innerhalb von zwei Stunden die Stuttgarter „Wilhelma" nachgebaut und pünktlich um 12:00 Uhr für ihre Besucher*innen eröffnet. Nach einer Pizza-Stärkung endete das Tagesprogramm mit zwei kleinere Workshop Gruppen. In dem ersten wurde mithilfe von Processing Snake programmiert. Der zweite Workshop drehte sich um das Programmieren verschlüsselter Kommunikation zwischen MicroBits.

In Hamburg hatten zehn Mädchen die Gelegenheit, ihr Programmiergeschick auszutesten. Auch sie konnten erfahren, was sich mithilfe von Legosteinen und Scratch programmieren lässt. Die Kolleg*innen ließen den Schülerinnen im Laufe des Tages auch etwas freie Hand, so konnten sie ein paar Spiele entwickeln und haben den MicroBit als Eingabegerät für ihr Spiel verwendet.

codecentric Girls'Day – wieder ein voller Erfolg

Wie schon im letzten Jahr war es wunderbar für die codecentricer*innen, so viele interessierte junge Schülerinnen in den Offices zu Gast zu haben. Es herrschte durchweg gute Stimmung und die Mädchen waren engagiert bei der Sache – wir freuen uns auf den nächsten Girls'Day in 2024!

//

Gemeinsam bessere Projekte umsetzen.

Wir helfen deinem Unternehmen.

Du stehst vor einer großen IT-Herausforderung? Wir sorgen für eine maßgeschneiderte Unterstützung. Informiere dich jetzt.

Hilf uns, noch besser zu werden.

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten. Auch für dich ist die passende Stelle dabei.