Beliebte Suchanfragen

Cloud Native

DevOps

IT-Security

Agile Methoden

Java

Hamburger Menu
//

Softwerker Vol. 18

Der Softwerker Vol. 18 ist zubereitet und versorgt euch mit einer großen Portion „Brain Candy"!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

„The cloud is just someone else’s computer“:

Erinnert sich noch jemand an diese Warnung, die IT-Security-Experte Graham Cluley im Jahr 2013 aussprach (bevor sie zum nerdigen T-Shirt-Spruch mutierte)? Damit mahnte Cluley, den damals – und auch heute noch – oft stiefmütterlich behandelten Aspekt der IT-Sicherheit beim Cloud Computing unter keinen Umständen zu vernachlässigen. Seither ist viel passiert: Im Jahr 2021 sind Daten aus einem Data-Science-Kundenprojekt in der Public Cloud sogar besser geschützt als auf den eigenen Servern, wie Stephan Kepser in seinem Artikel ab S. 12 dieser Ausgabe feststellt. Sebastian Jackel zeigt in seinem Beitrag ab S. 6, dass die Cloud weder als „fremder Rechner” noch als „weiteres Rechenzentrum“ aufgefasst werden sollte. Ein Update der zehn Jahre alten NIST-Definition von Cloud Computing hält er für überfällig. 

Neben Zuckerwatte-, pardon, Cloud-Artikeln warten die Autorinnen und Autoren dieser Softwerker-Ausgabe wieder mit einem bunten – und schmackhaften – Potpourri an Best Practices und Beobachtungen zu aktuellen Softwareentwicklungsthemen auf: von Keycloak über Remix und Flutter bis hin zu Scrum. Getreu dem farbenfrohen Design jede Menge „Brain Candy“ – oder, je nach Bedarf, Nervennahrung für kniffligere Softwareprojekte.

Und das Beste: All die Bonbons und sonstigen Leckereien in diesem Heft erhöhen zwar den Wissensstand, aber nicht den Blutzuckerspiegel. 

 

In diesem Sinne: Lasst es euch schmecken!

Eure Softwerker-Redaktion

Diana Kupfer

Senior Community & Content Manager

Hast du Fragen zum Softwerker?

//

Ein kleiner Auszug aus dem Softwerker Vol. 18

Cloud im Jahr 2021

Data Science in der Cloud: Schneller und einfacher

Keycloak-Konfiguration mit Terraform

//

Cloud im Jahr 2021

Ein kurzer Blick auf die letzten zehn
Jahre Entwicklung in der Industrie

Seit dem Marktstart von Amazon Web Services 2006 hat sich der Begriff Cloud Computing mehrfach rapide gewandelt; trotzdem wird die Cloud vielfach einfach als „ein weiteres Rechenzentrum“ betrachtet. Eine Perspektive darauf, wo aktuell der Unterschied zwischen der Cloud beim lokalen Webhoster und den großen Hyperscalern liegt und drei Ergänzungsvorschläge für die NIST-Definition.

Sebastian Jackel

//

Data Science in der Cloud: Schneller und einfacher

Public-Cloud-Services beschleunigen Data-Science-Projekte stark

Wir möchten hier zeigen, dass Data-Science-Projekte in besonderem Maße vom Gang in die Public Cloud profitieren. Solche Projekte lassen sich in der Cloud schneller und einfacher durchführen. Sie sind zudem – auch wenn dies in diesem Artikel nur ein Nebenaspekt ist – meist kosteneffizienter, da die Cloudanbieter nur tatsächlich genutzte Ressourcen in Rechnung stellen.

Stephan Kepser

//

Keycloak-Konfiguration mit Terraform

Die Rundum-Lösung mit Infrastructure as Code

Bei Einbindung von Keycloak in eine Anwendung sind Features wie Log-in, Registrierung oder auch die „Passwort-vergessen“-Funktion direkt enthalten – ziemlich praktisch. Die Konfiguration von Keycloak via UI bringt allerdings einige Nachteile mit sich. Mit Terraform kann sie dagegen nachvollziehbar und reproduzierbar gehalten werden. Wie das funktioniert und welche Vorteile das bietet, ist Thema dieses Artikels.

Johanna Nolte

Cloud im Jahr 2021

Data Science in der Cloud: Schneller und einfacher

Keycloak-Konfiguration mit Terraform

//

Cloud im Jahr 2021

Ein kurzer Blick auf die letzten zehn
Jahre Entwicklung in der Industrie

Seit dem Marktstart von Amazon Web Services 2006 hat sich der Begriff Cloud Computing mehrfach rapide gewandelt; trotzdem wird die Cloud vielfach einfach als „ein weiteres Rechenzentrum“ betrachtet. Eine Perspektive darauf, wo aktuell der Unterschied zwischen der Cloud beim lokalen Webhoster und den großen Hyperscalern liegt und drei Ergänzungsvorschläge für die NIST-Definition.

Sebastian Jackel

//

Data Science in der Cloud: Schneller und einfacher

Public-Cloud-Services beschleunigen Data-Science-Projekte stark

Wir möchten hier zeigen, dass Data-Science-Projekte in besonderem Maße vom Gang in die Public Cloud profitieren. Solche Projekte lassen sich in der Cloud schneller und einfacher durchführen. Sie sind zudem – auch wenn dies in diesem Artikel nur ein Nebenaspekt ist – meist kosteneffizienter, da die Cloudanbieter nur tatsächlich genutzte Ressourcen in Rechnung stellen.

Stephan Kepser

//

Keycloak-Konfiguration mit Terraform

Die Rundum-Lösung mit Infrastructure as Code

Bei Einbindung von Keycloak in eine Anwendung sind Features wie Log-in, Registrierung oder auch die „Passwort-vergessen“-Funktion direkt enthalten – ziemlich praktisch. Die Konfiguration von Keycloak via UI bringt allerdings einige Nachteile mit sich. Mit Terraform kann sie dagegen nachvollziehbar und reproduzierbar gehalten werden. Wie das funktioniert und welche Vorteile das bietet, ist Thema dieses Artikels.

Johanna Nolte

Sebastian Jackel, IT Consultant

Wir sollten Cloud als Framework begreifen, das uns Aufgaben abnimmt, die nicht direkt wertschöpfend sind. Und nicht als erweitertes Rechenzentrum.

Sebastian Jackel, IT Consultant

Softwerker Vol. 18 Vorschau – Das Magazin der codecentric AG

Jetzt den Softwerker Vol. 18 herunterladen

Durch das Herunterladen oder Abonnieren dieser Ausgabe erhälst du exklusiven Zugang zu einer Fülle von Informationen, die dir helfen können, dein Wissen zu erweitern und deine Fähigkeiten in der Softwareentwicklung zu verbessern. Der Softwerker ist sowohl als Printversion als auch als digitale version erhältlich! – Du kannst die Ausgabe jederzeit und überall lesen, sei es auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone.

Verpasse nicht die Gelegenheit, wertvolle Einblicke in die Welt der Softwareentwicklung zu erhalten!

//

Gemeinsam bessere Projekte umsetzen.

Wir helfen deinem Unternehmen.

Du stehst vor einer großen IT-Herausforderung? Wir sorgen für eine maßgeschneiderte Unterstützung. Informiere dich jetzt.

Hilf uns, noch besser zu werden.

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten. Auch für dich ist die passende Stelle dabei.