• Aktuelles
  • Chaos Engineering Workshop mit Russ Miles und Benjamin Wilms bei der microXchg
  • Chaos Engineering Workshop mit Russ Miles und Benjamin Wilms bei der microXchg

Schulungen

08.02.2019

Chaos Engineering Workshop mit Russ Miles und Benjamin Wilms bei der microXchg

Am 3. April 2019, im Rahmen der Konferenz microXchg, halten Chaos-Engineering-Experte Russ Miles und unser Kollege Benjamin Wilms, seines Zeichens Entwickler des Chaos Monkey for Spring Boot, einen eintägigen Workshop: „Chaos Engineering – Survive in Production“.

Kompakter Einstieg ins Chaos Engineering

Der Workshop bietet einen kompakten Einstieg in das Thema Chaos Engineering: Zunächst zeigen die Trainer, vor welchem Hintergrund diese Disziplin der Softwareentwicklung entstanden ist und welche Unternehmen sie bisher erfolgreich einsetzen. Danach haben die Teilnehmer die Möglichkeit, erste eigene, kontrollierte Chaos-Engineering-Experimente mit einfachen Linux-Werkzeugen durchzuführen. Schließlich steht eine Einführung in wichtige Chaos-Engineering-Tools wie das Chaos Toolkit oder den Chaos Monkey for Spring Boot auf dem Programm.

Der Workshop ist zwar Teil des microXchg-Programms, kann aber auch von Nicht-Teilnehmern der Konferenz gebucht werden.
Mehr Informationen unter http://microxchg.io/2019/workshops.html

Der Workshop-Ort wird noch bekannt gegeben.
Kosten: 750,- EUR pro Teilnehmer zzgl. MwSt.
(DK)

Über 1.000 Abonnenten sind up to date!

Über 1.000 Abonnenten sind up to date!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter informieren wir regelmäßig über Themen und Trends, die uns und die IT-Welt bewegen.

Hiermit willige ich in die Erhebung und Verarbeitung der vorstehenden Daten für das Empfangen des monatlichen Newsletters der codecentric AG per E-Mail ein. Ihre Einwilligung können Sie per E-Mail an datenschutz@codecentric.de, in der Informations-E-Mail selbst per Link oder an die im Impressum genannten Kontaktdaten jederzeit widerrufen. Von der Datenschutzerklärung der codecentric AG habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies mit Absendung des Formulars.

Aktuelles

Hinweis: In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Für eine bessere und fehlerfreie Nutzung dieser Webseite, aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.