• Aktuelles
  • codecentric beim Azure Developer College
  • codecentric beim Azure Developer College

02.03.2021

codecentric beim Azure Developer College

Microsoft Azure ist die neueste Partnerschaft der codecentric AG, wenn es darum geht, unsere Kund*innen optimal zu Cloud-Native zu beraten. Im Zuge der Partnerschaft haben kürzlich 13 Mitarbeiter*innen der codecentric AG das Azure Developer College absolviert. An fünf aufeinanderfolgenden Tagen haben sie zusammen mit Microsoft-Experten Hands-on Cloud-Applikationen in Azure entwickelt.

Von den Basics zur ersten Cloud-App

Das College hilft Teams dabei, sich in den Stufen „Build“ und „Learn“ anhand echter Praxisbeispiele von den technischen Basics über die erfolgreiche Projektführung bis hin zur konkreten Umsetzung beim Kunden weiterzubilden.

Im Workshop werden zunächst die grundlegenden Aspekte und Infrastruktur von Azure erklärt. Dabei werden seitens Microsoft auch schon pro-aktiv FAQ beantwortet, etwa, was man tun kann, wenn man seine VM aus Versehen in der falschen Größe angelegt hat. Darauf bauen dann die konkreten Features des Azure-Ökosystems auf, wie etwa App Service:

„Mit dem Azure Developer College bilden wir Entwickler*innen und Architekt*innen unserer Microsoft-Partner nachhaltig aus: Wir zeigen, wie Plattformdienste auf Microsoft Azure funktionieren und wie man diese effizient einsetzt, um Anwendungen schneller und effizienter zu entwickeln – diese Skills sind im Cloud-Zeitalter mittlerweile essenziell. Neben theoretischen Inhalten legen wir während der fünftägigen Weiterbildung großen Wert auf praktisches Training. Mithilfe einer Demo-Anwendung gehen wir durch die verschiedenen Schritte, wie PaaS Komponenten auf Azure genutzt werden können, um schließlich eine Anwendung auf Azure bereitzustellen. Nicht zuletzt steht auch der menschliche Austausch im Mittelpunkt – denn bei der Wissensvermittlung geht es nicht nur um das Was, sondern vor allem um das Wie“, sagt Andreas Mock (Cloud Solution Architect für App Development bei Microsoft Deutschland GmbH).

Consultants bereiten sich auf Azure-Zertifizierungen vor

Senior Consultant Manfred Dreese hat viele Learnings aus den fünf Tagen mitgenommen. Mit Azure, aber auch anderen Cloud-Technologien, beschäftigt er sich schon länger und hat auch bereits das „Microsoft Azure Fundamentals“-Examen abgelegt: „Es war eine tolle Gelegenheit, Hands-on an Themen zu arbeiten und ein Microsoft-Team dabei zu haben, das man direkt fragen konnte. Da Cloud-Dienste grundsätzlich einen sehr ähnlichen Lösungsansatz verfolgen, habe er in der Veranstaltung einige Azure-spezifische Lösungen für typische Aufgabenstellungen kennengelernt, was auch einen anderen Blick auf die jeweiligen Marktbegleiter gibt.“

Kund*innen fragen immerhin häufiger explizit nach Azure, weiß IT-Consultant Daniel Engelhardt: „Es ist für uns eine logische Konsequenz, dass wir darauf reagieren. Wir nutzen Azure bereits häufig in der Praxis, mit der Unterstützung von Microsoft vervollständigen wir das Bild, welche Möglichkeiten Azure uns und unseren Kund*innen bietet.“ 

Cloud Security Architect Patrick Schneider plant aktuell die Zertifizierung zum Azure Security Engineer Associate und hat das College als Einstieg in das allgemeine Azure-Umfeld genutzt. Er betont, wie die Weiterbildung jenseits des technischen Wissensaufbau auch auf das Team wirkt: „Es war toll zu sehen, wie die Teilnehmer zusammengearbeitet und innovative Lösungen gefunden haben.“ Insbesondere schätzt er auch, dass codecentric die Zeit zur Verfügung stellt, um dieses wichtige Wissen anzueignen.

Patrick Schneider

Daniel Engelhardt

Daniel Engelhardt

Manfred Dreese

Manfred Dreese

Azure-Zertifizierung für bestes Kundenergebnis

Im Anschluss an den Workshop sind die Teilnehmer*innen dann gefragt, das Material im Selbststudium weiter durchzuarbeiten und zu lernen. Denn das College dient genau genommen als Vorbereitung zu den Zertifizierungen AZ-204, AZ-303+AZ-304 und AZ-400

Azure-Partner-Manager Kaan Soyyigit dazu: „Die im Rahmen der Partnerschaft zur Verfügung gestellten Schulungsangebote seitens Microsoft helfen uns, unsere Consultants gezielt auf die Zertifizierungen vorzubereiten und verschiedene Herausforderungen mit konkretem Praxisbezug zu lösen. Wir stehen im engen Austausch mit Microsoft, um uns bestmöglich auf komplexe Projektsituationen vorzubereiten.“

Das Developer College hat mehrere Kolleg*innen ermutigt, eine solche Azure-Zertifizierung konkret anzugehen und so das Azure-Portfolio der codecentric AG zu erweitern.

Unsere Consultants werden auch in der Zukunft an den regelmäßig angebotenen Developer Colleges teilnehmen, um sich so weiter auf Themen vorzubereiten. Der nächste Termin im März ist bereits geplant.

(CK)

Über 1.000 Abonnenten sind up to date!

Über 1.000 Abonnenten sind up to date!

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter informieren wir regelmäßig über Themen und Trends, die uns und die IT-Welt bewegen.

Hiermit willige ich in die Erhebung und Verarbeitung der vorstehenden Daten für das Empfangen des monatlichen Newsletters der codecentric AG per E-Mail ein. Ihre Einwilligung können Sie per E-Mail an datenschutz@codecentric.de, in der Informations-E-Mail selbst per Link oder an die im Impressum genannten Kontaktdaten jederzeit widerrufen. Von der Datenschutzerklärung der codecentric AG habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies mit Absendung des Formulars.

Aktuelles

Hinweis: In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Für eine bessere und fehlerfreie Nutzung dieser Webseite, aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.