Cloud Native

Entwicklung einer Cloud-basierten Digital Engagement Platform

Dank der Entwicklung einer neuen, auf Kundenbedürfnisse zugeschnittenen digitalen Einkaufsplattform konnte HSE24 die Kundenzufriedenheit deutlich erhöhen.

HSE24 ist die moderne Marke für Lifestyle-Shopping. Seit den Anfängen im Jahr 1995 hat das internationale Homeshopping-Unternehmen immer wieder Pionierarbeit im Selling by Storytelling geleistet: Als erster Teleshopping-Kanal in Deutschland gestartet, hat HSE24 bereits 1998 die Branche ins E-Commerce-Zeitalter überführt und ist heute auf allen relevanten Plattformen präsent.

Verdopplung der Conversion Rate

Verdopplung der Geschwindigkeit bei Google Page Speed Insights

Zero Downtime Deployments

Daily Releases

Ausgangssituation

HSE24 ist eines der führenden Homeshopping-Unternehmen Europas. Auf der Suche nach neuen Wegen, die Kundinnen und Kunden zu begeistern und die Digitalisierung des Unternehmens voranzutreiben, werden Ideen schnell und risikoarm erprobt sowie umgesetzt. So auch bei der Entwicklung einer Cloud-basierten Digital Engagement Platform.

HSE24 wählte codecentric als starken Partner für den Aufbau einer auf die Geschäftsziele ausgerichteten Digital Engagement Platform. Folgende Ziele standen dabei im Mittelpunkt:

    • Skalierbarkeit und Wachstum. Innovative Geschäftsideen und digitale Produkte sollen mithilfe einer durchgängigen Plattform leicht auf weitere Länder und Märkte ausgeweitet werden und so Organisationsaufwände reduzieren.
    • Höhere Entwicklungsgeschwindigkeit. Automatisierte Prozesse sollen dazu beitragen, neue Produkte schnell zu entwickeln und zu implementieren.
    • Kundenzentrierte Priorisierung von Funktionalität. Datenbasierte Auswertungsmöglichkeiten sollen helfen, Features, die maximalen Kundennutzen generieren, zu erkennen und zu priorisieren.

 

 

Lösung

Die Digital Engagement Platform sollte als skalierbare und stabile Basis für die Entwicklung neuer digitaler Produkte und Vertriebswege dienen. Wichtig war hierbei, dass bestehende Dienste flexibel verwendbar sind und auch problemlos erweitert oder ergänzt werden können.

Daher wurde eine Microservice-Architektur in Zusammenspiel mit verschiedenen AWS-Services gewählt. So konnten Geschäftsprozesse in unabhängigen Diensten implementiert werden. Die Kombination aus DevOps-Mentalität (you build it, you run it) und einem Cloud-basierten, vollautomatisierten Deployment-Prozess ermöglichte die Entwicklung einer qualitativ hochwertigen Software mit geringen Reibungsverlusten.

Zudem entschied sich HSE24 für einen Green-Field-Ansatz, bei dem die neu entwickelten Komponenten so unabhängig wie möglich von den bestehenden Systemen sind. Alle benötigten Integrationen wurden auf Basis asynchroner Kommunikation implementiert. Obwohl dieser Weg zur temporären Duplizierung von Geschäftslogik führte, überwogen die Vorteile durch die unabhängige Entwicklung.

Autonome, vertikale Teams garantierten kurze Innovationszyklen. Außerdem wurde eine wöchentliche, teamübergreifende Entwicklerrunde etabliert, um die wichtigsten Architekturentscheidungen zu diskutieren und sich auszutauschen.

In zweiwöchentlichen Review-Terminen stellten die Entwicklerteams ihren Fortschritt allen relevanten Stakeholdern im Unternehmen vor. Frühzeitige und regelmäßige Nutzertests sowie A/B-Tests ermöglichen es, kundenzentriert Entscheidungen zu treffen. Auch das Kunden-Feedback sowie die tatsächlichen Umsatzzahlen fließen mit in die tägliche Analyse ein, sodass der Traffic auf der Plattform flexibel skaliert und sukzessiv gesteigert wird.

 

Ergebnis

Innerhalb eines Jahres wurde für HSE24 eine funktionierende E-Commerce-Plattform in der AWS-Cloud aufgebaut. Dabei stets im Mittelpunkt: ein hoher Qualitätsanspruch von allen Seiten.

Die Kombination aus modernen und etablierten Technologien stellte Performanz, Sicherheit, Skalierbarkeit, Erweiterbarkeit und Wartbarkeit sicher.

Durch den hohen Grad an Autonomie und Automatisierung, z. B. einer Continuous Delivery Pipeline in der Cloud, Consumer Driven Contract Testing, automatische Skalierung und Alarme wurden die Entwicklungszyklen auf wenige Wochen reduziert. Neue Features werden nun mehrfach täglich eingeführt und dank datengetriebener Auswertung priorisiert.

Über entsprechende Nutzertests wurde ein individuelles Einkaufserlebnis geschaffen, das auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden zugeschnitten ist. Bereits nach wenigen Sprints wurde eine Microsite released, welche die Conversion Rate und das Add-to-Cart-Ratio von Social Media Traffic verdoppelte. Auch die Homepage, inklusive Suche und Katalogseite, verdoppelte dank moderner Mobile-first-Webtechnologien die Bewertung im Google Page Speed Ranking. Zudem konnte eine Steigerung der Add-to-Cart-Rate im mittleren zweistelligen Prozentbereich für mobilen und Tablet-Traffic erzielt werden. Noch bis Ende 2019 soll der gesamte Web-Traffic von HSE24 über die Cloud-basierte Digital Engagement Platform abgewickelt werden.

Ihre Ansprechpartner

Thomas Scherm und Mathias Vikene
Standortleiter

Sind Sie interessiert an einer individuellen Cloud-basierten Lösung für Ihr Unternehmen? Dann lassen Sie uns unverbindlich sprechen.

Kontakt aufnehmen

Jetzt Kontakt aufnehmen

Weitere Success Stories

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Hinweis: In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Für eine bessere und fehlerfreie Nutzung dieser Webseite, aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.