Entwickler Magazin

02/21

Was ist der JAMstack?

Geschrieben von:
Daniel Mies

Eine Einführung für performante und sicherere Frontends
Gerade bei contentlastigen Seiten und Anwendungen, bei denen Skalierung und Sicherheit eine große Rolle spielen, bietet der JAMstack einen Ansatz, der die Entwicklung einfacher und günstiger machen kann.
Wie schon 2020 können wir auch in diesem Jahr davon ausgehen, dass das Thema JAMstack weiter Fahrt aufnimmt und für zahlreiche Firmen interessant wird. Auf den folgenden Seiten sehen wir uns an, worum es sich beim JAMstack handelt und wie er unsere Seiten performanter und sicherer macht und gleichzeitig die Entwicklungserfahrung im Frontend verbessert. Hierzu betrachten wir zunächst, was JAMstack eigentlich bedeutet und wo die Unterschiede zu klassischen Ansätzen liegen. Im Anschluss geht es dann um mögliche Einsatzgebiete, in denen der JAMstack seine Stärken ausspielen kann. Für alle, die auch gleich Hand anlegen wollen, stelle ich dann noch einige Frameworks vor, mit denen sich Anwendungen entwickeln lassen. Und keine Angst: Fans von Angular, React und Vue müssen nicht direkt ein neues Framework lernen.

Vollständiger Artikel

Hinweis: In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Für eine bessere und fehlerfreie Nutzung dieser Webseite, aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.