Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

für die Cloud Love Conference in München

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der codecentric AG für die Cloud Love Conference 2022 in München

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGB”) gelten zwischen dem/der Käufer*in eines Tickets (im weiteren “Ticketkäufer*in/ Teilnehmer*in”) und der Veranstalterin, codecentric AG, Hochstraße 11, 42697 Solingen, (im weiteren “Veranstalterin”) im Hinblick auf die Teilnahme und den damit
zusammenhängenden Ticketverkauf für die Cloud Love Conference 2022 in München. Die Cloud Love Conference findet vom 07.10.2022 bis 08.10.2022 im
Münchener Standort der codecentric AG (August-Everding-Straße 20, 81671 München) statt.
1.2 Abweichende Geschäftsbedingungen des/der Ticketkäufer*in haben keine Gültigkeit. Mit dem Ticketkauf erkennt jede*r Ticketkäufer*in den Inhalt, die Rechte und Pflichten dieser AGB an.
1.3 Die Veranstalterin behält sich Änderungen und Ergänzungen dieser Regelungen vor. Mögliche Änderungen und Ergänzungen erhalten Gültigkeit durch
Veröffentlichung auf der Veranstaltungsseite (https://www.eventbrite.de/e/cloud-love-conference-tickets-386926837587?aff=in vitation).

2. Ticketkauf

2.1 Mit Kauf eines Tickets schließen die Veranstalterin und der/die Ticketkäufer*in einen Vertrag mit dem ausschließlichen Inhalt eines Besuchs- und Teilnahmerechts des/der Ticketkäufer*in für die Cloud Love Conference 2022 in München gegen Zahlung des von der Veranstalterin festgelegten Ticketpreises.
2.2 Die Anzahl der Tickets für die Cloud Love Conference 2022 ist begrenzt. Die Veranstalterin arbeitet bei dem Online-Ticketverkauf mit Eventbrite und wickelt den Ticketverkauf über die Veranstaltungswebsite bei Eventbrite ab (https://www.eventbrite.de/e/cloud-love-conference-tickets-386926837587?aff=invitation). Es gelten die Nutzungsbedingungen von Eventbrite sowie die dortigen Zahlungsmittel. Die Nutzungsbedingungen sind in der Auftragsbestätigungs-Mail von Eventbrite enthalten.
2.3 Es ist untersagt, die bereits erworbene Eintrittskarte gewerblich weiterzuverkaufen. Auch eine Verwendung zu Verlosungszwecken und/oder zur Durchführung von Gewinnspielen ist ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung der Veranstalterin untersagt. Ein Verstoß führt zum
entschädigungslosen Verlust der Teilnahmeberechtigung.

2.4 Bei Verlust des Tickets erfolgt kein Ersatz durch die Veranstalterin.

3. Einlass und Hausrecht

3.1 Ein Einlass sowie die Teilnahme an der Cloud Love Conference ist nur mit gültiger Eintrittskarte möglich.
3.2 Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, sollte der/die Teilnehmer*in dazu aus wichtigem Grund Anlass geben, den Einlass zur Cloud Love Conference zu verweigern.
3.3 Bei der Veranstaltung übt die Veranstalterin das Hausrecht aus. Die jeweilige Hausordnung des Veranstaltungsortes ist während des Aufenthaltes in den
Veranstaltungsräumen zu beachten.

4. Storno

Möchte der/die Teilnehmer*in an der Veranstaltung nicht teilnehmen und den Ticketpreis zurückerstattet bekommen, so ist dies ausschließlich bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn über die Veranstaltungsseite bei Eventbrite (https://www.eventbrite.de/e/cloud-love-conference-tickets-386926837587?aff=in
vitation) möglich.

5. Änderung/ Absage der Veranstaltung

 

5.1 Aus dringlichen Gründen kann die Veranstalterin mit einer angemessenen Frist die Veranstaltung absagen.
5.2 Im Fall der Absage erstattet die Veranstalterin die geleistete Zahlung innerhalb von 14 Tagen an den/die Ticketkäufer*in zurück. Daneben angefallene Kosten des/der Ticketkäufer*in werden nicht erstattet.
5.3 Die Veranstalterin behält sich vor, angekündigte Speaker durch andere zu ersetzen und notwendige Änderungen des Veranstaltungsprogramms unter
Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vorzunehmen.

 

 

6. Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsbelehrung

Ist der/die Teilnehmer*in Verbraucher im Sinne des § 13 BGB kann er/sie den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Teilnehmer*innen nutzen hierzu die folgenden Kontaktdaten:

codecentric AG
Hochstraße 11
42697 Solingen
E-Mail: cloud-love-conf@codecentric.de

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der/die Teilnehmer*in die empfangene Leistung sowie Nutzung nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, hat er/sie der Veranstalterin insoweit Wertersatz zu leisten. Verpflichtungen zur Erstattungen von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Teilnehmer*innen mit der Absendung der Widerrufserklärung und für die Veranstalterin mit deren Zugang.

7. Haftung

Die Haftung der Veranstalterin für Schäden – gleich aus welchem Rechtsgrund – ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, sofern nicht vertragswesentliche Pflichten oder Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit betroffen sind. Für Unfälle während der Veranstaltung, auf dem Weg zur und von der Veranstaltung sowie für Diebstahl und den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen übernimmt die Veranstalterin keine Haftung.

8. Datenschutz

Die von dem/der Teilnehmer*in bei der Anmeldung angegebenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Veranstaltungsabwicklung, bei kostenpflichtigen Veranstaltungen darüber hinaus zum Zwecke der Rechnungslegung gespeichert und verarbeitet. Sofern der/die Teilnehmer*in in weitere Datenverarbeitungen einwilligt, werden die Daten für die jeweils angegebenen Zwecke gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der
Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung und/oder die Aufhebung der Klausel selbst.

9.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder undurchführbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen
Bestimmungen davon nicht berührt. Die ungültige Bestimmung wird durch eine andere Bestimmung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Gehalt der
rechtsunwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Hinweis: In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Für eine bessere und fehlerfreie Nutzung dieser Webseite, aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.